Die bisher ekligste Szene aus The Boys Staffel 3 wurde ausgerechnet von Avengers 4 inspiriert

07.06.2022 - 16:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
4
0
The Boys - S03 Trailer (English) HD
2:36
The BoysAbspielen
© Amazon Prime Video
The Boys
The Boys Staffel 3 tut, wozu Marvel nicht in der Lage war. Die Amazon Prime-Serie setzt eine populäre Avengers-Theorie um. Das Ergebnis ist erwartbar blutig und verstörend.

Schon in der ersten Folge der 3. Staffel hat das The Boys-Team sein Versprechen eingelöst: Ekliger, brutaler, blutiger als je zuvor soll die Serie sein. Die Premieren-Episode Payback schlägt unter die Gürtellinie, also wortwörtlich. Sie ist die verstörende FSK-18-Version des familienfreundlichsten Marvel-Helden Ant-Man. Die Paul Rudd-Figur wurde 2019 unfreiwillig zum Hauptdarsteller der wohl bizarrsten Avengers 4-Theorie, an der sich The Boys nun genussvoll orientierte.

The Boys Staffel 3 verwirklicht die "Thanus-Theorie" zu Avengers 4

Kurze Erinnerung: Was ist die Thanus-Theorie? Der Marvel-Bösewicht Thanos hatte in Avengers 3 die Hälfte des Universums ausgelöscht und schien unzerstörbar. Wie sollten die Avengers ihn aufhalten? Da erfand irgendjemand diese Strategie: Ant-Man, der spontan schrumpfen und wachsen kann, sollte in Flohgröße durch den Anus in Thanos krabbeln und im Körper angekommen plötzlich anschwellen.

Schaut den Trailer zu The Boys Staffel 3

The Boys - S03 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Was dann passiert, kann man sich vorstellen – oder so ähnlich jetzt in The Boys Staffel 3 beobachten. (Lest hier unsere Meinung zu der The Boys-Szene) Dort krabbelt der Supe Termite als Teil eines Sexspiels in die Harnröhre seines Freundes. Er niest, was ihn zum plötzlichen Anschwellen auf Normalgröße zwingt, womit er den soeben noch bewohnten Körper zersprengt. Gesundheit!

Im Interview mit Variety  verrät Showrunner Eric Kripke, dass die Parallelen dieser Sequenz zur populären Avengers-Theorie nicht zufällig sind:

[...] Wir haben gefragt: Welche:n Superheld:in hatten wir noch nicht? Jemand sagt, 'Wir hatten Ant-Man noch nicht.' Dann sagt jemand anderes, 'Es gibt das Meme mit Ant-Man, der in Thanos' Hintern klettert und in ihm explodiert. Das könnten wir machen. Wir sollten dem Publikum das geben, was Marvel ihm nicht geben kann'.

Denn natürlich wird Thanos in Avengers 4 viel langweiliger besiegt. Das Problem war: Eine "Arsch-Explosion" gab es schon in The Boys. Was nun?

Die Szene wurde in The Boys Staffel 3 mit einem 6 Meter-Penis umgesetzt

Termite nach seinem Missgeschick

Die Lösung lag nahe, wie Kripke erklärt:

Wenn man Hintern ausschließt, gibt es nur begrenzte Öffnungen, durch die man gehen kann.

Und "der Mund ist nicht witzig. [... ] Also bereiteten wir einen neuen Weg durch das Auge der Nadel", womit er die Harnröhre meint. Um dieses nicht unbedingt alltägliche Szenario darzustellen, wurde natürlich mit CGI nachgeholfen. Aber nicht nur, wie Kripke sagt:

[...] das ist ein echter Penis. Ein 3,40 Meter hoher und 6 Meter langer Penis, der eine Harnröhre, einen Tunnel hat, der mit großem Aufwand gebaut wurde. Wir haben von Sony und Amazon viel Geld bekommen, um das zu bauen. Und das ist ein weiterer Grund, weshalb ich meinen Job liebe.

Die Penis-Szene ist natürlich nur einer von vielen verstörenden Momenten der aktuellen The Boys-Staffel. Und wahrscheinlich wird spätestens der Herogasm alles übertreffen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Die 20 besten Serienstarts im Juni: The Boys und 7 Marvel-Serien

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im Juni bei Netflix, Amazon, Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben Netflix, Amazon, Disney+, Sky, Apple TV+ und weitere Dienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind die neue MCU-Serie Ms. Marvel, das Haus des Geldes-Remake sowie die neuen Staffeln von The Boys und The Umbrella Academy.

Wie hat euch die Szene gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News