Von Rambo bis Rocky

Die beste Rolle des Sylvester Stallone

Die City Cobra
© Warner Home Video
Die City Cobra

Bekannt wurde Sylvester Stallone vor allem durch seine Rolle als Boxer Rocky. Über die Jahre sind die Namen Sylvester Stallone und Rocky Balboa quasi zum Synonym geworden. Es hätte jedoch auch anders kommen können und Sylvester Stallone wäre nicht Rocky geworden. Stallone schrieb zwar das Drehbuch, die Produzenten wollten aber lieber einen anderen Schauspieler in der Rolle des jungen Boxers sehen. Sylvester Stallone bestand jedoch darauf, die Hauptrolle zu spielen und nahm auch starke Budgetkürzungen in Kauf, damit er Rocky Balboa sein konnte. Diese Entscheidung war goldrichtig. Rocky wurde zum Megahit und katapultierte Stallone ganz nach oben. Dem Film folgten in kurzen Abständen mehrere Fortsetzungen, die Rocky zu einem der bekanntesten Filmcharaktere überhaupt machten. Auch nach Rocky bewies Stallone ein gutes Rollengespür. Mit Rambo schuf er bereits wenige Jahre später einen weiteren Charakter, der bis heute ein Aushängeschild für hartes Actionkino darstellt.

Testosterongestähltes Actionkino der Achtziger
Rambo legte den Grundstein für zahlreiche weitere Rollen Stallones. Während er im ersten Rocky- und Rambofilm viel Wert auf eine ausgefeilte Charakterdarstellung legte, steht in den Fortsetzungen zunehmend die Action im Mittelpunkt. Mit weiteren klassischen 1980er Actionfilmen wie Die City Cobra oder Lock Up – Überleben ist alles legt sich Sylvester Stallone zunehmend auf einen Rollentyp fest. Auch in Filmen wie dem Armdrücker-Drama Over the Top oder der Actionkomödie Tango & Cash erfindet Stallone sich nicht gerade neu.

Auf der Suche nach neuen Rollen
In den 1990ern geht auch an Sylvester Stallone das Alter nicht spurlos vorbei. Er liefert zwar weiterhin klassische Stallone-Liebhaberkost wie Cliffhanger – Nur die Starken überleben, Demolition Man, Daylight, Judge Dredd oder Assassins – Die Killer, sucht aber auch nach neuen Rollen. Wie Kollege Arnold Schwarzenegger versucht er sich mit Stop! Oder meine Mami schießt! und Oscar zunächst an seichten Komödien. Als ironischen Abgesang auf sein Image als Actionheld spielt Sylvester Stallone im All-Star Cast neben Robert De Niro, Harvey Keitel und Ray Liotta in Cop Land einen abgehalfterten, halb tauben und leicht fettleibigen Polizisten. Hier beweist Stallone, dass er nicht vergessen hat, wie Charakterrollen gespielt werden.

Abstieg und Wiederauferstehung
Trotz Cop Land spielt Stallone auch im 21. Jahrhundert in Filmen wie Driven, Get Carter – Die Wahrheit tut weh und Im Auge der Angst weiterhin den klassischen Actionheld. Doch die Budgets sinken und die Filme geraten zu Flops. Für Sylvester Stallone scheint eine Abwärtsspirale in Gang gekommen zu sein. Doch Stallone weiss, wie er sich wieder ins Rampenlicht kämpfen kann. Für Rocky Balboa und John Rambo lässt er mit 60 Jahren die ruhmreichen Helden, die ihn zum Star gemacht haben, noch einmal auferstehen. Als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller in Personalunion gibt Sylvester Stallone noch einmal alles. Mit aufgepumptem Körper wie zu seinen besten Zeiten steigt er in den Boxring und wühlt sich durch den Schlamm. Die Rechnung geht auf. Rocky Balboa und John Rambo werden zu Kassenerfolgen. Stallone scheint Gefallen an solchen Reminiszenzen an das 1980er Actionkino gefunden zu haben und hat mit The Expendables jüngst einen weiteren Actionkracher mit reichlich Retro-Charme realisiert.

Jetzt ist eure Meinung gefragt. Welche Filmfigur ist für Sylvester Stallone die Rolle seines Lebens?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Die beste Rolle des Sylvester Stallone
67a12825c92442128f79b4f486f78061