Community

Der Herr der Ringe: Neues Bild zur Serie schafft endlich Klarheit über die Handlung

Der Herr der Ringe Die Gefährten - Trailer (Deutsch)
2:15
Der Herr der Ringe: Die GefährtenAbspielen
© Warner Bros.
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
06.03.2019 - 17:45 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
4
3
Amazons Der Herr der Ringe-Serie sorgt mit einer großen Karte von Mittelerde für Aufruhr. Ein neues Update könnte jetzt endgültig verraten, zu welchem Zeitpunkt die Serie spielt.

Update, 07.03.2019: Inzwischen wurde offizielle bekannt gegeben, dass Amazons Herr der Ringe-Serie im Zweiten Zeitalter von Mittelerde spielt.

Auch in dieser Woche sorgt der Twitter-Account  von Amazons kommender Der Herr der Ringe-Serie mit einem neuen Bild für Aufruhr. Zwar ist es bislang nur eine Karte von Mittelerde, die nach und nach enthüllt wird, die Fans feiern es trotzdem. Bisher wissen wir, dass die Serie vor den Filmen spielen und gleichzeitig in deren riesigen Fußstapfen treten soll.

Mit jedem neuen Bild analysieren die Fans haargenau, wann die Herr der Ringe-Serie spielen könnte. Das aktuelle Karten-Update könnte uns den Zeitpunkt endgültig verraten haben.

Große Hinweise für die Handlung von Amazons Herr der Ringe-Serie

So viele Informationen wie in der aktuellen Karte haben wir von Mittelerde noch nicht bekommen. Bisher handelte es sich immer um einige wenige Landstriche, die benannt wurden. Jetzt aber erhalten dutzende kleine Orte ihre Namen. Da sich Namen und Gebiete in der Geschichte von Mittelerde veränderten, gibt uns das Hinweise darauf, wann die Herr der Ringe-Serie spielt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • Minas Anor und Minas Ithil

Bisher wussten wir noch nicht, ob die Herr der Ringe-Serie im Zweiten oder Dritten Zeitalter spielt. Sicher war bisher nur, dass sie vor der Gründung von Rohan und damit mindestens 450 Jahre vor den Herr der Ringe-Filmen angesiedelt ist. Der Name Minas Ithil verlegt diesen Zeitpunkt noch weiter nach vorne.

Die Festung Minas Ithil wurde im Jahr 2002 des Dritten Zeitalters von Nazgûl eingenommen und in Minas Morgul umbenannt. Die Serie spielt also sicher davor. Das Ereignis liegt circa 1000 Jahre vor Der Herr der Ringe. Gerüchte um einen jungen Aragorn in der Serie sollten damit also falsch sein, wie auch ein Twitter-Nutzer  anmerkt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Minas Anor wurde später zu Minas Tirith und ist die Hauptstadt von Gondor. Gegründet wurde die Stadt gegen Ende des Zweiten Zeitalters im Jahr 3220. Die Serie muss also danach spielen. Hoffnungen der Fans, sie würde von der Erschaffung der Ringe handeln, sind somit zerschlagen.

  • Barad-dûr

Saurons Festung liegt in Mordor und wurde von ihm im Zweiten Zeitalter erbaut. Am Ende davon wurde sie zerstört. Das bedeutet aber nicht, dass die Serie sicher im Zweiten Zeitalter spielt. Sauron errichtete die Festung im Dritten Zeitalter nämlich erneut.

  • Tolfalas

Das Zweite Zeitalter wird auch als das Zeitalter der Númenórer bezeichnet. Nach deren Vernichtung wurde die Insel Tolfalas zerstört und gebirgig wie unfruchtbar. Gebirge sind auch auf der Karte zu sehen. Das passt perfekt zum Hinweis von Minas Anor, denn die Stadt wurde direkt nach der Vernichtung der Númenórer gegründet.

Ikonischer Schauplatz im neuen Bild zu Amazons Herr der Ringe-Serie

Fans der Herr der Ringe-Filme werden einen berühmten Schauplatz ebenfalls in der Karte finden. So ist Amon Sûl zu sehen, was den meisten besser als Wetterspitze bekannt sein dürfte. In den Filmen schlagen die Hobbits dort ihr Lager für eine Nacht auf, locken dabei aber Nazgûl an.

Die Wetterspitze in Der Herr der Ringe: Die Gefährten

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Serie nach dem Jahr 3220 im Zweiten Zeitalter und vor dem Jahr 2002 im Dritten Zeitalter spielen muss. Das sind immer noch über 2200 Jahre, aber bereits deutlich mehr eingegrenzt als zuvor. Möglich wäre es also, dass wir in der Serie das erste große Bündnis gegen Sauron und dessen Niederlage sehen.

Wer sich genau informieren möchte, welche wichtigen Ereignisse zu dieser Zeit stattfanden, kann auf unserer kompletten Timeline von Mittelerde nachsehen. Natürlich werden wir euch auch bei den kommenden Updates der Karte auf dem Laufenden halten.

Die bisherigen Karten zur Herr der Ringe-Serie:

Gefällt euch der potenzielle Zeitpunkt der Herr der Ringe-Serie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News