Mystery-Thriller

Dark Skies entfesselt übernatürliches Trailer-Grauen

Der Trailer zu Dark Skies ist erreicht. Dabei handelt es sich um die ersten bewegten Bilder aus dem neuen Spielfilm von Scott Stewart, der bisher hauptsächlich als Produzent in Erscheinung trat und darüber hinaus massiv an der Entstehung der visuellen Effekte von Blockbustern wie Vergessene Welt – Jurassic Park, Harry Potter und der Feuerkelch oder die zwei Fluch der Karibik -Filme Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 und Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt beteiligt war. Seit ein paar Jahren versucht er sich ebenso als Regisseur hinter der Kamera und mit Dark Skies wird er seinen vierten Gehversuch hinter der Kamera auf die Leinwand bringen.

Mehr: Trailer für Spionage-Serie The Americans

Die Hauptrolle hat Keri Russell, bekannt aus Filmen wie Mission: Impossible 3 und Bedtime Stories, übernommen und darüber hinaus wird noch Josh Hamilton (The F Word) im sonst eher unbekannten Cast zu sehen sein. Die Geschichte von Dark Skies dreht sich um eine ganz normale Familie, die jedoch eines Tages zum Zeuge mysteriöser Ereignisse wird. Diesen Unterfangen beginnt mit unheimlichen Andeutungen und baut sich im späteren Verlauf – wie im Trailer ersichtlich ist – zum spannenden Horror-Szenario inklusive Kontakt mit übernatürlichen Wesen aus.

Nachdem Regisseur Scott Charles Stewart sowohl mit Legion als auch mit Priest zwei durchaus ambitionierter Projekte glorreich im Sand der Belanglosigkeit versenkte, greift er dieses Mal eine Schublade tiefer und versucht sich an einem kleinen sowie unüberschaubaren Projekt. Bleibt zu hoffen, dass der Schritt die richtige Entscheidung war und Dark Skies etwas aus seiner durchaus spannenden Prämisse zaubert – vorausgesetzt die Macher von Paranormal Activity und Insidious, die ebenfalls ihre Finger im Spiel haben, sind nicht nur auf schnelle Ware aus. Schließlich wäre es reichlich schade, wenn auch Keri Russell sowie vorher Paul Bettany (Master & Commander – Bis ans Ende der Welt), Christopher Plummer (12 Monkeys) oder Karl Urban (Dredd) einfach verfeuert werden würde.

Was haltet ihr vom ersten Trailer zu Dark Skies? Gebt ihr Scott Charles Stewart noch eine Chance?

Moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Schaut zu viel ins Internet, mag den Weltraum und fühlt sich auf Tatooine genauso zu Hause wie in Hogwarts und Mittelerde.
Deine Meinung zum Artikel Dark Skies entfesselt übernatürliches Trailer-Grauen
Jetzt auf DVD, Blu-ray, UHD und digital!The Man Who Killed Hitler and Then The Bigfoot