Daredevil & Co. - Alle Marvel-Serien auf Netflix im Überblick

Marvel's Daredevil - S02 Trailer Ensemble (English) HD
0:18
Punisher, Jessica Jones, Daredevil, Kilgrave und ElektraAbspielen
© Netflix
Punisher, Jessica Jones, Daredevil, Kilgrave und Elektra
24.03.2016 - 08:50 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
15
11
Nicht nur im Kino retten Marvels Superhelden in regelmäßigen Abständen die Welt. Auch auf Netflix ist mittlerweile eine beachtliche Anzahl der Comic-Ikonen zu Hause. Wir haben für euch eine Übersicht der einzelnen Serien zusammengestellt.

Als Iron Man 2008 die große Leinwand eroberte, legte der Film gleichzeitig den Grundstein für das sogenannte MCU (Marvel Cinematic Universe), das sich mittlerweile in der dritten Phase befindet. Jede dieser Phasen besteht dabei aus verschiedenen Solo-Abenteuern, die sich speziell auf den Werdegang eines Superhelden konzentrieren. Später erfolgt dann die Zusammenführung der einzelnen Schicksale in einem großen Avengers-Film, so zuletzt in Marvel's The Avengers und Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron.

Auch in puncto Serien hat das MCU mittlerweile Wurzeln geschlagen. Während auf ABC Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. und Marvel's Agent Carter das Programm um heroischen Content bereichern, hat sich auch auf Netflix eine Sub-Kategorie des MCU aufgetan, die sich am Beispiel der Kinofilme orientiert. Sprich: Zuerst werden Superhelden wie Daredevil, Jessica Jones und Co. in ihren eigenen Serien eingeführt und treffen im Anschluss in einem vereinenden Format aufeinander.

Damit ihr nicht die Übersicht verliert, haben wir in der folgenden Auflistung die wichtigsten Fakten über die erschienenen sowie bevorstehenden Marvel-Netflix-Serien zusammengetragen.

Marvel's Daredevil

Marvel's Daredevil (2015)

Showrunner: Steven S. DeKnight (Staffel 1), Douglas Petrie (Staffel 2) und Marco Ramirez (Staffel 2)

Worum geht's? Vor rund einem Jahr feierte mit Marvel's Daredevil die erste Marvel-Serie auf Netflix ihre Premiere. Nach dem gescheiterten Kinoausflug des roten Teufels im Jahr 2003 trat Charlie Cox in Ben Afflecks Fußstapfen und sorgte als blinder Superheld für Sicherheit in den Straßen des New Yorker Stadtteils Hell's Kitchen. Während er im Kampf für Gerechtigkeit des Nachts eine Maske trägt, sorgt er tagsüber als Anwalt mit seinem besten Freund und Partner Foggy Nelson (Elden Henson) dafür, dass die Stimme der Schutzlosen gehört wird, so zum Beispiel die von Karen Page (Deborah Ann Woll), die das Team später verstärkt. Aus dem Fundus populärer Marvel-Ikonen durften bisher Wilson Fisk (Vincent D'Onofrio), Elektra Natchios (Elodie Yung) und Frank Castle aka Punisher (Jon Bernthal) auftreten.

Status der Serie: Zwei Staffeln mit jeweils 13 Episoden wurden am bereits am 10.04.2015 bzw. 18.03.2016 veröffentlicht. Die Verlängerung in die dritte Runde ist sehr wahrscheinlich, wenngleich von Netflix bis dato dahingehend noch nichts offiziell bestätigt wurde.

Marvel's Jessica Jones

Marvel's Jessica Jones (2015)

Showrunner: Melissa Rosenberg (Staffel 1 & 2)

Worum geht's? Nachdem Marvel's Daredevil New York City als Handlungsschauplatz der Marvel-Netflix-Serien vorgestellt hat, an dem die Spuren des Finales von Marvel's The Avengers noch deutlich zu spüren waren, erzählt Marvel's Jessica Jones die Geschichte einer Superheldin, die vom Superheldentum die Schnauze voll hat. Aufgrund eines verheerenden Traumas hat sich die von Krysten Ritter verkörperte Titelheldin einer anderen Profession gewidmet. Als Privatdetektivin greift sie vor allem den Menschen in Brooklyn unter die Arme, wenn auch gelegentlich mit etwas unorthodoxen Methoden. Doch dann meldet sich eines Tages der durchtriebene Bösewicht Kilgrave (David Tennant) in ihrem Leben zurück und sorgt für Terror. Jessica wird erneut gezwungen, sich mit ihrer Identität als Superheldin und der daraus resultierenden Verantwortung auseinanderzusetzen - besonders, da sie ebenfalls die Seite der Opfer kennt.

Status der Serie: Am 20.11.2015 feierte die erste Staffel von Marvel's Jessica Jones ihre Premiere. Kurz darauf wurden weitere 13 Episoden bestellt. Ein genauer Veröffentlichungstermin wurde jedoch noch nicht genannt.

Marvel's Luke Cage

Marvel's Luke Cage (2016)

Showrunner: Cheo Hodari Coker (Staffel 1)

Worum geht's? Nachdem Luke Cage bereits im Rahmen von Marvel's Jessica Jones sein Debüt abgeliefert hat, erhält der von Mike Colter verkörperte Superheld seine eigene Serie. Die Handlung von Marvel's Luke Cage erzählt, wie der Titelheld zu seiner unglaublichen Stärke gelangte. Verantwortlich dafür war ein riskantes Experiment, das sabotiert wurde. Seitdem lastet Lukes Superkraft wie ein Fluch auf seinen Schultern: Egal was er tut, er kann sich ihrer nicht entledigen. In einer kleinen Bar in Harlem will er sich ein neues Leben aufbauen. Letzten Endes ereilt ihn jedoch das gleiche Schicksal wie Jessica und er wird von seiner düsteren Vergangenheit eingeholt. Darüber hinaus ist davon auszugehen, dass altbekannte Figuren einen kleinen oder größeren Cameo absolvieren. Nicht zuletzt wurde Claire Temple (Rosario Dawson) durch Auftritte in Marvel's Daredevil und Marvel's Jessica Jones als verbindende Figur der Netflix-Marvel-Serien etabliert.

Status der Serie: Die erste Staffel von Marvel's Luke Cage, die wie alle anderen Marvel-Netflix-Serien ebenfalls 13 Episoden umfasst, wird am 30.09.2016 komplett auf Netflix veröffentlicht.

Marvel's Iron Fist (2017)

Marvel's Iron Fist (2017)

Showrunner: Scott Buck (Staffel 1)

Worum geht's? Marvel's Iron Fist erzählt nicht nur die Geschichte von Daniel Rand, der von Finn Jones verkörpert wird. Lange Zeit war er New York City fern. Jetzt kehrt der erfahrene Kung-Fu-Kämpfer endlich wieder in seine Heimatstadt zurück, die sich ihm schockierenderweise als kriminelles Moloch offenbart. Wie seine Verwandten im Geiste - Daredevil, Jessica Jones und Luke Cage - kann auch Daniel Rand nicht länger tatenlos zusehen. Unter dem Alter Ego Iron Fist nimmt er den Kampf gegen das organisierte Verbrechen auf und kann dabei vor allem durch seinen Kampfkunstfertigkeiten punkten. Zudem markiert Marvel's Iron Fist die letzte Station auf dem Weg zu Marvel's The Defenders.

Status der Serie: Aktuell befindet sich Marvel's Iron Fist in der Vorproduktionsphase und wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 das Licht der Welt erblicken.

Marvel's The Defenders (207)

Marvel's The Defenders (2017)

Showrunner: TBA

Worum geht's? Was die Avengers längst hinter sich haben, erwartet Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist in Marvel's The Defenders, nämlich das erste Superhelden-Klassentreffen. Konkrete Details hinsichtlich der Handlung sind bisher zwar noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass Marvel's The Defenders acht Episoden umfasst und das vorherige Geschehen in einem abschließenden Kapitel zusammenführen soll. Wie es danach im Großen und im Kleinen für die einzelnen Superhelden weitergeht, steht in den Sternen. In Anbetracht des Reichtums an Figuren und Storylines dürfte Netflix und Marvel nicht so schnell die Luft ausgehen, um den MCU-Serienableger auch in Zukunft weiter auszubauen. Vielleicht überraschen uns Netflix und Marvel demnächst auch mit der Ankündigung des ersten eigenproduzierten Spuerheldenfilms.

Status der Serie: Da noch nicht einmal ein Showrunner bekannt ist, dürfte die Veröffentlichung von Marvel's The Defenders noch etwas auf sich warten lassen. Beim aktuellen Produktionstempo von Netflix ist eine Premiere Ende 2017 jedoch gar nicht so unwahrscheinlich.

Punisher, Elektra und Daredevil

Was erwartet ihr euch von der Zukunft des Marvel-Netflix-Universums?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News