Community

City of God-Produzent Donald Ranvaud mit 62 Jahren gestorben

06.09.2016 - 10:55 Uhr
0
1
Donald Ranvaud beim Huatulco Filmfoodfest
© Huatulco Filmfoodfest/YouTube
Donald Ranvaud beim Huatulco Filmfoodfest
Donald Ranvaud ist tot. Der Produzent und Journalist verstarb am 05.09.2016 mit 62 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Ranvaud machte sich besonders durch die Produktion von lateinamerikanischen Filmen einen Namen wie City of God oder Central Station.

Der britische Produzent und Journalist Donald Ranvaud ist am Montag, dem 05.09.2016, in Montreal gestorben. Laut CBC News  erlitt er in seinem Hotelzimmer einen Herzinfarkt. Er wurde nur 62 Jahre alt. Er war zu Besuch auf dem Montreal World Film Festival, wo er als Wettbewerbs-Juror fungierte. Ihm zu Ehren wurde auf der Preisverleihungszeremonie am Montagabend eine Schweigeminute abgehalten. Die Feierlichkeiten mit den Gewinnern wurden abgesagt. Eine Festivalsprecherin sagte dem Hollywood Reporter : "Er war ein sehr guter Freund von uns allen und dem Festival, er war die Stimmungskanone. Wir werden seine Beiträge auf der Zeremonie würdigen."

Ranvaud machte sich vor allem durch seine Produktion von ausländischen Filmen einen Namen. So ermöglichte er Anfang der 1990er-Jahre die Realisierung von chinesischen Filmen wie Die Weissagung des Meisters und Lebewohl, meine Konkubine des Regisseurs Chen Kaige. Letzterer Film erhielt 1993 die Goldene Palme in Cannes. Danach zog er nach Brasilien, weshalb er sich von da an verstärkt um das lateinamerikanische Kino kümmerte. Die von ihm produzierten Filme Central Station und City of God sorgten für Euphorie bei Kritikern und erhielten zusammen sechs Oscarnominierungen. Zudem war er für die Produktion von Der ewige Gärtner verantwortlich, der der Nebendarstellerin Rachel Weisz einen Oscar einbrachte.

Vor seiner Arbeit als Produzent war er außerdem als Journalist tätig und gründete 1975 das unabhängige Filmmagazin Framework. Weiterhin veröffentlichte er mehrere Bücher über das italienische Kino und drehte Dokumentationen über Filmschaffende wie David Mamet und Paul Schrader.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News