Bond 25: Zwei vielversprechende Kandidaten als Ersatz für Danny Boyle

06.09.2018 - 12:50 Uhr
12
0
Daniel Craig als James BondAbspielen
© Sony
Daniel Craig als James Bond
Nach dem Ausstieg von Danny Boyle suchen MGM und Eon nach einem neuen Regisseur für Bond 25. Nun sind zwei weitere potenzielle Kandidaten im Gespräch.

Vor gut zwei Wochen wurde bekannt, dass Danny Boyle doch nicht Bond 25 in Szene setzen wird. Zwar sind die Gründe seines Ausstiegs nicht offiziell bekannt, doch angeblich könnten diese aus der Uneinigkeit um den Gegenspieler resultieren. Zuletzt tauchten daraufhin Jean-Marc Vallée (Dallas Buyers Club) und Edgar Wright (Baby Driver), der als aussichtsreichster Kandidat galt, sowie die beiden zuvor schon im Gespräch gemunkelten David Mackenzie (Hell or High Water) und Yann Demange (White Boy Rick) auf der Liste der möglichen Regisseure für das neuste 007-Abenteuer auf. Nun berichtet Variety  von zwei weiteren Namen, die den Job übernehmen könnten.

Star Trek 4-Regisseurin könnte Bond 25 übernehmen

Demnach haben nun auch Bart Layton und S.J. Clarkson Chancen auf den Regie-Posten von Bond 25. Laytons aktueller Film, das u.a. mit Evan Peters und Barry Keoghan besetzte Kriminaldrama American Animals, feierte seine Premiere auf dem diesjährigen Sundance Film Festival. Zuvor konnte er mit der Doku Der Blender - The Imposter für Aufsehen sorgen. Clarkson machte sich vor allem als Regisseurin zahlreicher bekannter Fernsehserien einen Namen. Zuletzt war die Britin etwa in die Produktion von Vinyl, Collateral und Succession involviert, von Marvel's The Defenders und Marvel's Jessica Jones ganz zu schweigen. Darüber hinaus soll sie beim Science-Fiction-Abenteuer Star Trek 4 Regie führen.

American Animals

Derzeit würden Gespräche mit Bart Layton und S.J. Clarkson vorbereitet. Des Weiteren sei ein bereits an früherer stattgefundendes Treffen mit Yann Demange dermaßen gut verlaufen, dass er weit oben auf der Liste der potenziellen Bond 25-Regisseure gelandet sei. Da dessen Kriminaldrama White Boy Rick zu jenem Zeitpunkt allerdings noch nicht fertig gewesen sei, planten Verantwortliche aus den Reihen von MGM und Eon nun eine Sichtung des fertigen Films. Ferner heißt es, dass die Entscheidung für einen Nachfolger von Danny Boyle demnächst fallen sollte, um die Zeitplan einzuhalten. In den USA startet Daniel Craig aktuellen Plänen zufolge am 08.11.2019 in seine nächste Mission im Geheimdienst ihrer Majestät. Von einem zeitnahen Deutschland-Start ist auszugehen.

Wen hättet ihr gerne als Bond 25-Regisseur?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News