Community
Marvel-Franchise

Black Panther gesellt sich zu Thor, Cap und Iron Man

13.12.2010 - 12:25 Uhr
6
4
The Avengers
© Marvel
The Avengers
Im Live Chat mit Hero Complex verriet Marvel-Präsident Kevin Feige einige Details zu den zukunftigen Filmprojekten aus dem Verlagsuniversums. Neben dem Franchise-Hybrid Die Rächer / The Avengers könnte auch Black Panther bald kommen.

Gerade konzentrieren sich all Neuigkeiten aus dem Hause des Comic-Filmstudios Marvel auf Thor, der am 28. April 2011 anlaufen wird, und captain-america—2—2, der seinen Kinostart am 22. Juli 2011 hat. Doch das Studio hat noch eine ganze Menge mehr vor. Der Präsident der Superhelden-Werkstatt ist Kevin Feige. Er hat sich am letzten Freitag im Livechat der LA Times-Rubrik Hero Complex zu den neusten Projekten von Marvel geäußert. Unter anderem auf Coming Soon finden sich Zusammenfassungen der Ergebnisse.

Doch bleiben wir noch kurz bei dem mythologischen Superhünen Thor, auf dessen Alter Ego Jon Blake es im neuen Film übrigens Bezüge geben wird. Auf die Frage, ob es nach ihm noch andere Vertreter des kosmischen Marvel-Universums wie Thanos, Captain Marvel oder Ronan The Accuser ins Kino packen werden, sagte Kevin Feige: „Ich liebe das kosmische Marvel Universum. Thor ist unser erster Schritt dort hinein. Danach ist alles möglich.“

Dem User, der Feige fragte, wie Chris Evans dazu käme, captain-america—2—2 zu spielen, obwohl er als menschliche Fackel bereits in Fantastic Four zu sehen war, antwortete der Marvel-Präsident: „Wenn Harrison Ford sowohl Indiana Jones, als auch Han Solo sein konnte, kann Chris Evans auch gleichzeitig Fackel und Cap sein.“

Ein Franchise-Crossover wie im 2012 erscheinenden Marvel’s The Avengers zwischen Fantastic Four und captain-america—2—2 wird durch Chris Evans Besetzung allerdings nahezu unmöglich. Laut Kevin Feige werde Iron Mans Rüstung für Marvel’s The Avengers einen neuen Anstrich bekommen: „Die Evolution, die ihr schon in Iron Man 2 gesehen habt, wird seine Rüstung in Marvel’s The Avengers fortsetzen.“

Weitere Projekte werden The Punisher, zu dem Marvel gerade seine Rechte zurück erworben hat, iron-fist, der im Drehbuchstadium steckt, und Ant-Man, für dessen Drehbuch Edgar Wright gerade die Versionen überarbeitet. Ebenfalls mögliche Projekte der fernen Zukunft könnten Jewel Jessica Jones, Moon Knight oder Black Panther sein. An Letzterem soll angeblich sogar schon gearbeitet werden. Details gab Feige aber noch nicht heraus.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News