Aladdin - Wir vergleichen die Figuren aus Remake und Original

Aladdin - Remake und Original
© Walt Disney
Aladdin - Remake und Original
moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen

Heiße, arabische Nächte und fliegende Teppiche: Aladdin ist nach Dumbo die zweite Disney-Realverfilmung in diesem Jahr, ehe im Sommer das heißerwartete Der König der Löwen-Remake Boxoffice-Rekorde sprengen soll. Nach einem kurzen Teaser-Trailer und den ersten Bildern ist nun ein weiterer Trailer zu Aladdin, Jasmin, Dschinni und Co. erschienen. Wir haben uns einmal die neuen Versionen unserer Lieblingsfiguren angeschaut und mit den gezeichneten Originalen verglichen.

Aladdin - Remake und Original

Der Straßendieb Aladdin wird in der Live-Action-Verfilmung von Mena Massoud verkörpert. Auf den ersten Blick fällt auf, dass Aladdin seine lila Weste gegen eine etwas bedeckendere Kleidung eingetauscht hat - obwohl Agrabahs Nächte doch heißer als heiß sind. Sein ikonischer Fes ist jedoch erhalten geblieben.

Dschinni - Remake und Original

Die ersten Bilder von Will Smith als Flaschengeist sorgten bei vielen Fans für Entrüstung über das fehlende Blau. Ein weiterer Trailer zeigte jedoch schließlich Dschinnis blaue Form. Die Bilder von Dschinnis menschlichem Aussehen lassen darauf schließen, dass die Verantwortlichen sich hier an dem Kostüm und Aussehen des Dschinnis aus der Broadway-Bühnenproduktion orientiert haben.

Prinzessin Jasmin - Remake und Original

Auch das Kostüm von Prinzessin Jasmin scheint von der Musical-Version inspiriert worden zu sein. Von den Hauptdarstellern kommt ihre Live-Action-Version dem Look des Originals sehr nahe. Jedoch wurde das Casting der britisch-indischen Naomi Scott von einigen Fans kontrovers diskutiert, die diese nicht aus dem Mittleren Osten stammt.

Jafar - Remake und Original

Der Bösewicht und Großwesir Jafar wir in der Realverfilmung von Marwan Kenzari verkörpert, der auch hier sein schwarz-rotes Kostüm, inklusive seiner extravaganten Kopfbedeckung, tragen darf. Auch sein ikonischer Schlangenstab sowie sein untergebener Vogel Jago sind mit von der Partie. Der Jafar des Remakes wurde von Fans auf Twitter liebevoll Hot Jafar getauft.

Abu - Remake und Original

Kein Disney-Film kommt ohne tierischen Sidekick mit übertriebenem Niedlichkeitsfaktor aus. Daher darf auch Äffchen Abu nicht in der Realfilmumsetzung fehlen, der hier per CGI animiert wurde. Zwar sieht Abu nun wir ein realistischer Affe aus, aber Fes und Weste darf er trotzdem tragen.

Teppich - Remake und Original

Der vielleicht wichtigste Charakter in der Geschichte Aladdins ist sein treuer fliegender Teppich. Ohne ihn wäre Aladdin schon zu Beginn des Films in der Wunderhöhle gestorben und hätte ohne ihn auch nie Jasmin in "seine Welt" entführen können. Wie dieser in der Realfilmversion aussieht, wurde erstmals kurz im zweiten Teaser gezeigt.

Jago - Remake und Original

Jago ist Jafars redseliger Lakai. Äußerlich ähnelt er einem hellroten Ara. Im erste Teaser schwebt Jago mehrfach durchs Bild. Wie genau der sprechende Vogel in der Realfilmversion eingesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

Sultan - Remake und Original

Ein Charakter, der noch nicht im Teaser oder auf Bildern zu sehen war, ist Jasmins Vater, der Sultan von Agrabah. Dieser wird im Remake von Homeland-Bösewicht Navid Negahban verkörpert. Daher ist davon auszugehen, dass die Realversion des Sultans nicht so klein und knuddelig sein wird wie seiner Zeichentrick-Gegenstück.

Rajah - Remake und Original

Jasmins treuer und verschmuster Tiger Rajah taucht ebenfalls in der Realversion auf. In welchem Umfang ist jedoch noch nicht bekannt. Wie Abu und Jago wird auch Rajah CGI-animiert sein.

Razoul und die Agrabah-Garde - Remake und Original

Auch Razoul, der Hauptmann der Palastwache von Agrabah, wird ein Teil des Remakes sein. Dargestellt wird er von Robby Haynes. In der neuen Version wird er vermutlich eine kleinere Rolle als im Original einnehmen. Der Anführer der Palastwache ist eine neue Figur mit dem Namen Hakim, der von Numan Açar gespielt wird. Wie im Bild zu sehen ist, werden sich die Palastwachen äußerlich stark von ihren Zeichentrick-Vorgängern unterscheiden.

Aladdin startet am 23.05.2019 in den deutschen Kinos. Alles, was ihr zur Live-Action-Verfilmung von Aladdin wissen müsst, haben wir für euch bereits zusammengefasst. Damit ihr in der Fülle der Disney-Remakes den Überblick behaltet, haben wir eine handliche Übersicht aller kommenden Disney-Live-Action-Verfilmungen zusammengestellt.

Wie findet ihr die Realversionen der Aladdin-Figuren?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Aladdin - Wir vergleichen die Figuren aus Remake und Original
E51acb922bd94da9adc429214d245364