Ausbruch

Abgeschlossene Miniserie zu Prison Break geplant

03.06.2015 - 09:15 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
21
3
Prison Break - Staffel 1 Trailer (Englisch)
0:45
Dominic Purcell und Wentworth Miller in Prison BreakAbspielen
© 20th Century Fox Home Entertainment
Dominic Purcell und Wentworth Miller in Prison Break
2005 war die Serie Prison Break ein Überraschungshit. Nun soll Fox planen, den ausgefuchsten Gefängnisausbruch erneut in Serie zu schicken. Wer von der Originalbesetzung dann wieder dabei wäre, ist noch unbekannt.

Die Serie 24: Live Another Day als Fortsetzung zum Echtzeit-Thriller 24 war für Fox im letzten Jahr ein voller Erfolg. Es ist also kein Wunder, dass der amerikanische Sender erneut plant, eine Miniserie zu einer seiner ehemaligen Shows zu produzieren. Derzeit ist ein Sequel zur Gefängnisserie Prison Break in Planung, so berichtet TVLine . Viele Details wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Mehr: Prison Break - Verzückung und Unmut zugleich

Prison Break erzählte ab 2005 die Geschichte von Michael Scofield (Wentworth Miller), der mit einem Ganzkörper-Tattoo überzogen in ein Gefängnis eingewiesen wird. Was jedoch niemand weiß: Die Tätowierung ist ein verschlüsselter Plan des Gefängnisses, mithilfe dessen er seinen ebenfalls inhaftierten Bruder Lincoln Burrows (Dominic Purcell) befreien will. Prison Break fällt nicht nur durch seine originelle Geschichte auf, sondern auch durch seine absurden und gut gespielten Charaktere wie T-Bag (Robert Knepper), Agent Mahone (William Fichtner) und nicht zu vergessen Gangsterboss John Abruzzi (Peter Stormare).

Die Entwicklung der Nachfolgeserie von Prison Break steckt bei Fox noch in den Kinderschuhen. Dort ist man jedoch begeistert von der Idee, diese nach einer ähnlichen Struktur wie 24: Live Another Day zu konzipieren. Das würde bedeuten, dass wir mit ca. zehn bis zwölf Folgen rechnen können.

Mehr: Prison Break-Schöpfer schreibt Rasputin-Miniserie

Die Hauptdarsteller aus Prison Break, Wentworth Miller (Resident Evil: Afterlife) und Dominic Purcell (Schwerter des Königs - Die letzte Mission) stehen derzeit erneut zusammen vor der Kamera. In dem The Flash-Spin-off DC's Legends of Tomorrow sind sie ab Herbst Seite an Seite als Captain Cold und Heat Wave zu sehen. Wie dies allerdings in der neuen Prison Break-Serie ermöglicht werden soll, ist noch unklar. (Spoiler!) Schließlich weilt Millers Michael Scofield am Ende der vierten Staffel nicht mehr unter den Lebenden. (Spoiler Ende.)

Ob die Serie wirklich realisiert wird, ist längst nicht beschlossene Sache. Falls es jedoch so weit kommt, erhoffen wir uns die Spannung der ersten Staffel und die Rückkehr aller Insassen von Fox River.

Würdet ihr euch über eine neue Prison Break-Serie freuen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News