Community

24: Legacy - Straight Outta Compton-Star Corey Hawkins beerbt Jack Bauer

26.01.2016 - 09:40 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
28
1
Straight Outta Compton - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:32
Corey Hawkins in King Kong: Skull IslandAbspielen
© Universal Pictures
Corey Hawkins in King Kong: Skull Island
Der aus Straight Outta Compton und The Walking Dead bekannte Corey Hawkins wird im Spin-off 24: Legacy die Hauptrolle übernehmen und somit Kiefer Sutherlands Jack Bauer als Eric Carter ablösen.

Der von Kiefer Sutherland verkörperte Terroristenbekämpfer Jack Bauer aus der Serie 24 hat einen Nachfolger: Dieser heißt Eric Carter und wird im kommenden Spin-off 24: Legacy von Corey Hawkins gespielt. Hawkins gelang zuletzt als Rap-Ikone Dr. Dre in Straight Outta Compton der große Durchbruch auf der Kinoleinwand. Ebenso verkörperte er die Figur Heath in mehreren The Walking Dead-Folgen und war in Iron Man 3 und Non-Stop in Nebenrollen zu sehen.

24: Legacy erzählt eine vom Original losgelöste Geschichte rund um den Army Ranger Eric Carter, der von einem Auslandseinsatz in die Vereinigten Staaten zurückkehrt, um mit der Anti-Terror-Einheit CTU den bislang größten Angriff auf amerikanisches Hoheitsgebiet zu vereiteln. Laut Variety  hat Carter einen prekären Familienhintergrund, doch konnte er seinem Leben durch die Verpflichtung zum Militärdienst eine neue Richtung geben.

Corey Hawkins soll in 24: Legacy auch eine starke weibliche Figur an die Seite gestellt bekommen, die wir bereits als zeitweilige Direktorin der CTU kennen sollen. Wer genau damit gemeint ist bzw. welche Schauspielerin für die Besetzung ausgewählt wurde, ist allerdings bisher noch nicht bekannt.

Mehr: 24: Legacy - Homeland-Star Miranda Otto übernimmt weibliche Hauptrolle

Als Drehbuchautoren für die Neuauflage von 24 fungieren Howard Gordon, Manny Coto und Evan Katz. Die Regie der Pilotfolge übernimmt Stephen Hopkins, der bereits den Piloten des Originals drehte.

Seit seinem Durchbruch als Dr. Dre in Straight Outta Compton ist Corey Hawkins in aller Munde. Nächstes Jahr wird Hawkins darüber hinaus im Prequel zu King Kong namens Kong: Skull Island zu sehen sein, das die Entstehungsgeschichte des Riesenaffen entwirren wird.

(via Deadline )

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News