Originaltitel:
Whores' Glory
Whores' Glory - ein Triptychon ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2011 von Michael Glawogger.

Michael Glawoggers Whores’ Glory – ein Triptychon erzählt von Prostituierten in Thailand, Mexiko und Bangladesh.

Komplette Handlung und Informationen zu Whores' Glory - ein Triptychon

Handlung von Whores' Glory - ein Triptychon
Die Geschichten in Whores’ Glory – ein Triptychon kreisen um die Sehnsüchte, Hoffnungen und Bedürfnisse, die sie selbst haben – und um die, die sie anderen erfüllen. Um die Brutalitäten, die sie erfahren – und die, die sie anwenden. Der Film geht davon aus, dass sie mehr über die Beziehungen zwischen Männern und Frauen erzählen können als irgendjemand sonst, weil sie alles, was in diesen Beziehungen geschehen kann, am eigenen Körper, an Geist und Seele erfahren und erlebt haben. Sie haben Begierden erweckt, Leidenschafen abgewiesen, Fantasien erfüllt und Ängste beruhigt. Und sie haben immer Geld dafür bekommen – aber wenige sind dabei an etwas anderem reich geworden als an Geschichten und Geschichte.

Whores’ Glory ist der dritte Teil der Arbeitswelten-Trilogie von Michael Glawogger, zu der auch Workingman’s Death und Megacities – Life in Loops gehören.

Schaue jetzt Whores' Glory - ein Triptychon

7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Whores' Glory - ein Triptychon
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
2,99€
Leihen
Whores' Glory - ein Triptychon
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Regisseur/in
Kameramann/frau
Produzent/in
Produzent/in

2 Videos & 10 Bilder zu Whores' Glory - ein Triptychon

Whores Glory - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Whores' Glory - ein Triptychon

7.1 / 10
393 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
4
Nutzer sagen
Lieblings-Film
2
Nutzer sagen
Hass-Film
223
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
27
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung