Violette Nozière ist ein Thriller aus dem Jahr 1978 von Claude Chabrol mit Isabelle Huppert, Stéphane Audran und Jean Carmet.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Violette Nozière

1934, Paris. Die 18-jährige Violette Nozière lebt mit ihren Eltern in einer kleinen Zweizimmerwohnung in einem schäbigen Pariser Mietshaus. Ihr Vater Baptiste Nozière ist Lokomotivführer und orientiert sich stark an den Werten und Moralvorstellungen des Kleinbürgertums. Mit ihrer Mutter Germaine teilt Violette das Geheimnis, dass Baptiste gar nicht ihr leiblicher Vater ist. Doch das ist nicht ihr einziges Geheimnis, denn nachts, wenn die Eltern schlafen, führt Violette ein Doppelleben. Elegant gekleidet schleicht sie sich aus dem Haus und jagt in den Cafés und Bars der Pariser Studentenviertel ihrem Traum vom schönen Leben nach. Für ihre Stelldicheins im Stundenhotel lässt sie sich bezahlen. Eine dieser Zufallsbekanntschaften ist der Gigolo Jean Dabin, in den sie sich verliebt und den sie mit Geschenken überhäuft. Ihren Eltern gegenüber verstrickt sich Violette immer mehr in Lügen und Illusionen. Als sie sich mit Syphilis infiziert, redet sie den Eltern ein, die Krankheit geerbt zu haben, und drängt ihnen ein angeblich vom Arzt verschriebenes Mittel auf. Das bringt sie schließlich als Mörderin vor Gericht.

Schaue jetzt Violette Nozière

Violette Nozière ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Violette Nozière verfügbar wird.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Violette Nozière

6.9 / 10
34 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
20
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Violette Nozière
Sprecher des Schlußkommentars
Germaine Nozière
Baptiste Nozière
Monsieur Mayeul
Madame Mayeul
Produzent/in
Kameramann/frau
Regisseur/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 1 Bild zu Violette Nozière

Filme wie Violette Nozière