Originaltitel:
Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR
Uferfrauen ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2019 von Barbara Wallbraun.

Der deutsche Dokumentarfilm Uferfrauen zeichnet das Leben und Lieben sechs lesbischer Frauen in der Deutschen Demokratischen Republik nach.

Komplette Handlung und Informationen zu Uferfrauen

Die gleichgeschlechtliche Liebe unter Frauen in der DDR nimmt sich Barbara Wallbraun in ihrer Dokumentation Uferfrauen vor und porträtiert dabei sechs Frauen im Besonderen, die vor 1989 auf dem Land und in der Stadt nach Selbstbestimmung strebten, sei es nun, wenn es um die erste große Liebe oder um die Planung einer Familie ging.

Der Sozialismus wünschte sich Mütter, Arbeiterfrauen und Kämpferinnen, die Lesben sollten lieber unsichtbar bleiben und wurden so häufig zu Opfern staatlicher Unterdrückung. Das Tabu der Homosexualität machte sie einsam und sogar zu Ausgegrenzten. Die Frauen berichten dabei vom Pendeln zwischen Anpassung und Auflehnung. (ES)

Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Kameramann/frau

1 Video & 16 Bilder zu Uferfrauen

Uferfrauen - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Uferfrauen

0.0 / 10
3 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
7
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung