5.6

The Green Inferno

DVD/Blu-ray-Start: 03.03.2016 | USA, Chile, Kanada, Spanien (2013) | Horrorfilm, Thriller | 100 Minuten | Ab 18

The Green Inferno ist ein Horrorfilm von Eli Roth mit Lorenza Izzo und Ariel Levy.

Eli Roths Horrorthriller The Green Inferno spielt im Amazonasgebiet. Studenten wollen einen Indio-Stamm erforschen, doch die Einwohner entpuppen sich als Kannibalen.

Aktueller Trailer zu The Green Inferno

Komplette Handlung und Informationen zu The Green Inferno

Handlung von The Green Inferno
Nach einem Flugzeugabsturz muss sich eine Gruppe, bestehend aus Studenten und Öko-Aktivisten aus New York City, allein durch den peruanischen Dschungel schlagen. Der Überlebenskampf in der exotischen Umgebung wird zusätzlich auf die Probe gestellt, als die Gruppe auf einen einheimischen Indio-Stamm trifft, der ganz und gar nicht begeistert von der Anwesenheit der Eindringlinge ist. Zu spät stellen diese fest, dass es sich bei dem Stamm um Kannibalen handelt…

Hintergrund & Infos zu The Green Inferno
Eli Roth drehte seinen Horrorfilm The Green Inferno unter anderem in Chile und vor allem in Peru. Als Statisten dienten dem Filmemacher in Peru einheimische Stammesmitglieder. Diese sollen jedoch noch nie zuvor in ihrem Leben einen Film gesehen bzw. geschweige denn in einem mitgewirkt haben und wussten nicht so recht, was da auf sie zukommt. Filmemacher Eli Roth besorgte also kurzerhand einen Fernseher, führte den Bewohnern einen Film vor und konnte sie so überzeugen, in seinem Film mitzuwirken.

Um seine Crew thematisch so richtig in Stimmung zu bringen, war Eli Roth am Set zu The Green Inferno in einem Shirt des Films Cannibal Holocaust (1980; deutscher Titel: Nackt und zerfleischt) zu sehen. Der Horrorfilm von Ruggero Deodato erzählt von einem New Yorker Professor, der ebenfalls im Amazonasgebiet nach einer Gruppe von vermissten Dokumentarfilmern sucht. Alles deutet darauf hin, dass sie von Kannibalen getötet wurden. Der Professor findet nicht nur die Überreste der Vermissten, sondern zudem die Kamera des Filmteams und erfährt so, was sich bei den Einheimischen zugetragen hat.

Auf dem Toronto International Film Festival feierte The Green Inferno bereits am 08. September 2013 seine Weltpremiere. Der erste offizielle Trailer zum Film erschien jedoch erst im April 2014 – also einige Monate, nachdem ein von einem Fan erstellter Fake-Trailer im Internet die Runde machte, der unter anderem die Zwischenüberschriften des Trailers zu Eli Roths Aftershock – Die Hölle nach dem Beben nutzte. (AH)

Schaue jetzt The Green Inferno

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu The Green Inferno

5.6 / 10
1.264 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Geht so bewertet.
4

Nutzer sagen

Lieblings-Film

4

Nutzer sagen

Hass-Film

333

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

199

Nutzer haben

kommentiert

10.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare