The 15:17 to Paris ist ein Thriller von Clint Eastwood mit Spencer Stone, Anthony Sadler und Alek Skarlatos.

The 15:17 to Paris ist ein Film von Clint Eastwood nach wahren Ereignissen über einen Terroranschlag in einem Zug, bei dem drei US-Amerikaner versuchten, den Attentäter zu überwältigen.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt The 15:17 to Paris

6,99€
Kaufen
The 15:17 to Paris
Mehr Infos: HD, UHD | Deutsch, Deutsch OmENG, Deutsch OmFRU, Deutsch OmITU, Deutsch OmSPU, Deutsch OmdU, Englisch OmENG, Englisch OmFRU, Englisch OmITU, Englisch OmSPU, Englisch OmdU, Französisch OmITU, Französisch OmSPU, Französisch OmdU, Italienisch OmFRU, Italienisch OmSPU, Italienisch OmdU, OV Englisch, OV Französisch, OV Italienisch, OV Spanisch, Spanisch OmdU, Spanisch OmFRU, Spanisch OmITU
Zum Streaming-Anbieter

Pressestimmen

Alle 11 Pressestimmen zu The 15:17 to Paris

4.3
Die Pressestimmen haben den Film mit 4.3 bewertet.
Aus insgesamt 11 Pressestimmen
Die Presse
3.5
The 15:17 to Paris fasziniert als Kuriosität, zählt aber zu den schludrigsten Arbeiten des Regisseurs, was nicht nur am Schauspiel liegt –…
Die ZEIT
4
Was zunächst einfach ein unoriginelles Drehbuch zu sein schien, bekommt in The 15:17 to Paris meinen unangenehm didaktischen Unterton: Wenn…
Echo
4
Wo Sully dank charismatischer Darsteller und humorvoller Dialoge funktionierte und American Sniper immerhin handwerklich perfekt ausfiel,…
Empire
4
Clint Eastwoods mutige Entscheidung, die Hauptdarsteller sich selbst spielen zu lassen, trägt leider wenig dazu bei, dass die teilnahmslose…
filmtabs
4
Der große Regisseur Eastwood entdeckte selbst in der Massenschlachterei von Iwo Jima bei seinen zwei Filmen darüber etwas Menschlichkeit.…
The Hollywood Reporter
7
Eastwoods Hauptverdienst in The 15:17 to Paris liegt hauptsächlich darin, seiner Intuition zu folgen und darauf zu vertrauen, dass die…
Los Angeles Times
5
The 15:17 to Paris verwandelt eine schlagzeilenträchtige wahre Begebenheit in einen lustlosen Hollywood-Film. [Kenneth Turan]
The New York Times
5.5
In The 15:17 to Paris eine gewisse Intimität zu erzeugen, gehört nicht gerade zu Eastwoords Stärken. Er war schon immer ein Existenzialist,…
NZZ
2
Die Vereitelung eines realen Attentats zu verfilmen, mag zwar ehrenwert sein, doch der Entschluss, die Kindheit der drei Männer langatmig…
outnow
3.5
Spannend oder interessant wird es in The 15:17 to Paris nie, wenn wir den völlig talentfreien Spencer Stone durch sein Leben begleiten. Zu…
Variety
5
Leider fehlt Eastwoods The 15:17 to Paris die nötige dramatische Zündkraft. Trotz der wahren Begebenheit und der Helden, die auch selbst…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu The 15:17 to Paris

4.4 / 10
133 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Uninteressant bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
2
Nutzer sagen
Hass-Film
66
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
42
Nutzer haben
kommentiert

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu The 15:17 to Paris

Handlung von The 15:17 to Paris
Im August 2015 hat der Hochgeschwindigkeitszug, der von Amsterdam nach Paris unterwegs ist, gerade die Grenze von Belgien nach Frankreich überquert, als ein Unbekannter beginnt, Schüsse auf die Passagiere abzugeben, die im Zug unterwegs sind.

An Bord befinden sich allerdings auch drei US-amerikanische Soldaten - Anthony Sadler, Alek Skarlatos und Spencer Stone - die versuchen, den terroristischen Akt zu stoppen. Alle drei haben seit ihrer Kindheit einiges durchmachen müssen, um ihren Platz in der Welt zu finden - was ihnen jetzt zugutekommt, denn mutig stellen sie sich dem Attentäter entgegen.

Hintergrund & Infos zu The 15:17 to Paris
Nach American Sniper und Sully nimmt sich Clint Eastwood mit The 15:17 to Paris erneut dem Sujet der ungewollt zu Helden stilisierten Männer an. Er erzählt nach dem Buch The 15:17 to Paris: The True Story of a Terrorist, a Train, and Three American Heroes aus den Federn von Anthony Sadler, Alek Skarlatos, Spencer Stone und Jeffrey E. Stern von einer wahren Geschichte: Am 21. August 2015 eröffnete ein u.a. mit einem Sturmgewehr bewaffneter Attentäter in dem Zug #9364 des Unternehmens Thalys das Feuer auf die Fahrgäste. Die anwesenden, befreundeten US-Amerikaner Sadler, Skarlatos und Stone konnten den Angreifer schließlich überwältigen und wurden als Helden gefeiert.

Zum Drehbuch adaptiert wurde The 15:17 to Paris von Newcomerin Dorothy Blyskal. Zunächst wurden die Darsteller Alexander Ludwig, Kyle Gallner und Jeremie Harris ausgewählt, um das Protagonisten-Trio zu verkörpern. Später entschied sich Clint Eastwood jedoch zu dem ungewöhnlichen Schritt, die drei Männer, die damals einschritten, um Schlimmeres zu verhindern, sich selbst spielen zu lassen. (ES)

Cast
Crew
Spencer Stone
Anthony Sadler
Alek Skarlatos
Mark Moogalian
Joyce Eskel
Heidi Skarlatos
Alek (11-14)
Spencer (11-14)
Anthony (11-14)
Ayoub El-Khazzani
Mr. Henry
Coach Murray
Schulleiter Michael Akers
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

8 Trailer, Videos & 29 Bilder zu The 15:17 to Paris

Filme wie The 15:17 to Paris

0e94b639b7d8438aa94a7a6d63bc9b30