Ryuichi Sakamoto: async Live at the Park Avenue Armory ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2017 von Stephen Nomura Schible.

Die Konzertdokumentation Ryuichi Sakomoto: Async at the Park Avenue Armory zeigt den japanischen Musiker bei einem New Yorker Auftritt seiner weltweiten Tournee mit dem Album Async.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Ryuichi Sakamoto: async Live at the Park Avenue Armory

Handlung von Ryuichi Sakomoto: Async at the Park Avenue Armory
Der Musiker, Aktivist, Komponist und Pianist Ryuichi Sakomoto aus Japan brachte im April 2017 sein Solo-Album "asynch" heraus und tourte mit der darauf verewigten minimalistischen Klavier- und Synthesizer-Musik um die ganze Welt. Die Konzertdokumentation von Stephen Nomura Schible begleitete ihn bei einem Konzert, dass er dazu am Auftrittsort der Park Avenue Armory in New York gab.

Hintergrund & Infos zu Ryuichi Sakomoto: Async at the Park Avenue Armory
Ryuichi Sakomoto: Async at the Park Avenue Armory feierte seine internationale Premiere im Februar 2018 auf der 68. Berlinale in der Sektion Berlinale Special. Regisseur Stephen Nomura Schible hatte dem japanischen Künstler zuvor bereits seine Doku Ryuichi Sakamoto: Coda gewidmet. (ES)

Schaue jetzt Ryuichi Sakamoto: async Live at the Park Avenue Armory

im abo
Ryuichi Sakamoto: async Live at the Park Avenue Armory
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Ryuichi Sakamoto: async Live at the Park Avenue Armory

0.0 / 10
3 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
2
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
9.
Platz
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 7 Bilder zu Ryuichi Sakamoto: async Live at the Park Avenue Armory

Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad