Exklusiv im Stream:
Luca ist ein Animationsfilm von Enrico Casarosa mit Jacob Tremblay, Jack Dylan Grazer und Emma Berman.

Im Pixars Coming-of-Age-Animationsfilm Luca stürzen sich zwei Jungen in einen aufregenden Sommer an der italienischen Küste. Was niemand weiß: die zwei sind in Wahrheit kleine Seemonster.

Aktueller Trailer zu Luca

Komplette Handlung und Informationen zu Luca

Die italienische Riviera ist für einen Jungen im Sommer eine Welt voller Möglichkeiten: Eis und Nudeln werden in Massen heruntergeschlungen und die Fahrt auf einem Motorroller gehört einfach zum Lebensgefühl dazu.

Der 13-jährige Luca Paguro will diese Welt voller Neugier entdecken und alles Neue ausprobieren. Mit seinem Freund Alberto Scorfano begibt er sich auf Erkundungstour voller Spiel und Spaß. Doch die zwei müssen vorsichtig sein, denn auch wenn sie auf den ersten Blick so aussehen, sind sie keine gewöhnlichen Menschenjungen, sondern Seemonster, die normalerweise unter der Wasseroberfläche leben. Jede Berührung mit Wasser verwandelt sie in ihre ursprüngliche Form zurück. Kann ihre Freundschaft zum Mädchen Giulia dieses Geheimnis überdauern?

Hintergrund & Infos zu Luca

Lucas Regisseur Enrico Casarosa beschrieb seinen Film als zutiefst persönliche Geschichte, die von seiner eigenen Kindheit in Genua inspiriert worden war. Die Titelfigur basiert dabei auf seinem schüchternen Selbst, während dessen bester Freund Alberto auf seinem damals besten Kumpel des gleichen Namens fußt. Der kleine Unruhestifter veränderte Casarosas Leben damals mit 11 Jahren grundlegend mit seiner Freundschaft.

Seine Wurzeln hat Luca in den 1950er und 1960er Jahren an der italienischen Riviera. Die Seemonster entsprangen lokalen Legenden von Seedrachen, die entweder halfen oder Ärger brachten. Die Illustrationen von Seemonstern auf alten Karten hatten Casarosa von jeher fasziniert. Beeinflusst wurde der Filmemacher außerdem eigenen Angaben zufolge von Federico Fellini und anderen italienischen Regiegrößen sowie Hayao Miyazaki.

Ursprünglich trug die Hauptfigur den Namen Luca Portorosso in Anspielung an Porco Rosso. Letztendlich erhielt der Charakter aber den Nachnamen Paguro, was übersetzt so viel wie Einsiedlerkrabbe bedeutet. Portorosso wurde der Name des Handlungsortes.

2022 erhielt Luca eine Oscar-Nominierung als Bester Animationsfilm. (ES)

Schaue jetzt Luca

im Kino

Cineamo Logo

Was wäre wenn...

du jederzeit Luca im Kino schauen könntest? Mit Cineamo kannst du das!

im abo
Ab 8.99€ im Monat
Luca
Mehr Infos: 4K | Cantonese, Dansk, Deutsch, English, Español, Français, Greek, Italiano, Japanese, Korean, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Română, Slovenčina, Suomi, Svenska, Taiwanese Mandarin, Türkçe, Vlaams, Čeština
Zum Streaming-Anbieter
11,99€
Kaufen
Luca
Mehr Infos: SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Luca Paguro (engl.)
Alberto Scorfano (engl.)
Giulia Marcovaldo (engl.)
Daniela Paguro, Lucas Mutter (engl.)
Lorenzo Paguro, Lucas Vater (engl.)
Massimo Marcovaldo, Giulias Vater (engl.)
Ciccio (engl.)
Guido (engl.)
Ercole Visconti (engl.)
Eugenio (engl.)
Signora Marsigliese (engl.)
Tommaso (alter Fischer) (engl.)
Giacomo (junger Fischer) (engl.)
Großmutter Paguro (engl.)
Concetta Aragosta (engl.)
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in

4 Videos & 34 Bilder zu Luca

7
Die Pressestimmen haben den Film mit 7 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Luca

7.1 / 10
868 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
5
Nutzer sagen
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
115
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
53
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
DER BLUTIGSTE WEIHNACHTSFILM DES JAHRES!Christmas Bloody Christmas