Imaginary Heroes ist ein Drama aus dem Jahr 2004 von Dan Harris mit Jeff Daniels, Sigourney Weaver und Michelle Williams.

Komplette Handlung und Informationen zu Imaginary Heroes

Nach dem tragischen Selbstmord ihres ältesten Sohnes hat die Normalität in der Familie Travis ein Ende: Teenagersohn Tim (Emile Hirsch), das schwarze Schaf der Familie, schleppt sich durchs Leben wie in einem Alptraum. Teilnahmslos und scheinbar ohne jede Zukunftsperspektive zieht er sich mehr und mehr in seine eigene Welt zurück, in der nur noch wenige Zugang zu ihm finden. Vater Ben (Jeff Daniels) verliert vollkommen den Boden unter den Füssen, sieht nach dem Tod seines geliebten Sohnes keinen Sinn mehr im Leben. Er behandelt seine Familie wie Fremde und kapselt sich zusehends von der Umwelt ab. Und Mutter Sandy (Sigourney Weaver) greift zu Sarkasmus und einer noch stärkeren Dosis Drogen, um den Schmerz zu verarbeiten. Gleichzeitig führt sie eine seit Jahren andauernde Fehde mit der Nachbarin. Der Grund dafür kommt nach und nach ans Licht - und droht, die ohnehin fragile Familie endgültig auseinander zu bringen. Doch nicht nur Sandy hütet ein tragisches Geheimnis...

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
USABelgienDeutschland
Altersfreigabe
Ab 12
Genre
DramaKomödie
Cast
Crew
Ben Travis
Sandy Travis
Matt Travis
Tim Travis
Kyle Dwyer
Mitchell Goldstein
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Regisseur/in
Kameramann/frau

1 Video & 1 Bild zu Imaginary Heroes

Imaginary Heroes - Official Trailer
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Imaginary Heroes

7.0 / 10
141 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
3
Nutzer sagen
Lieblings-Film
2
Nutzer sagen
Hass-Film
82
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
10
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung