I Am the Pretty Thing That Lives in the House ist ein Thriller aus dem Jahr 2016 von Oz Perkins mit Ruth Wilson, Lucy Boynton und Bob Balaban.

Im Thriller I Am the Pretty Thing That Lives in the House beginnt Ruth Wilson zu vermuten, dass die alte Krimiautorin, die sie pflegt, einen Mord begangen hat.

Komplette Handlung und Informationen zu I Am the Pretty Thing That Lives in the House

Handlung von I Am the Pretty Thing That Lives in the House
Iris Blum (Paula Prentiss) erlangte einst durch ihre Bestseller-Schauerromane Bekanntheit als Schriftstellerin. Inzwischen ist die Autorin jedoch alt geworden und kommt zu Hause nicht mehr allein zurecht. Um der bettlägrigen Dame eine Helferin zur Seite zu stellen, engagiert ihr Verwalter Mr. Waxcap (Bob Balaban) eine Pflegerin, die sich fortan in dem Landhaus um die Seniorin kümmern soll: die junge Krankenschwester Lily (Ruth Wilson).

Lily hält sich nun Tag und Nacht bei Mrs. Blum auf. Je länger sie in dem Haus wohnt, desto stärker wird allerdings ihre Vermutung, dass das Haus seine ganz eigene Geistergeschichte zu erzählen hat. Ist es am Ende möglich, dass Iris Blooms berühmtester Gruselroman auf einem Mord basiert, den die Autorin selbst in diesem Gebäude verübt hat?

Hintergrund & Infos zu I Am the Pretty Thing That Lives in the House
I Am the Pretty Thing That Lives in the House wurde von Oz Perkins inszeniert, dem Sohn des Norman-Bates-Darstellers Anthony Perkins (Psycho). Oz Perkins, der das Drehbuch zu seinem Film selbst verfasste, hatte zunächst einen männlichen Schriftsteller im Sinn gehabt, änderte seine Geschichte diesbezüglich jedoch später.

Zunächst hatte Deborah Harry die Autorin Iris Bloom verkörpern sollen, letztendlich ging der Part jedoch an Paula Prentiss, die eine Freundin der Perkins-Familie war und deren Ehemann bereits zusammen mit Anthony Perkins gespielt hatte. Als Hauptdarstellerin konnte Ruth Wilson gewonnen werden, die vor allem durch ihre Rolle in The Affair Aufmerksamkeit erlangt hatte.

I Am the Pretty Thing That Lives in the House feierte seine Premiere auf dem Filmfestival von Toronto im September 2016 und wurde schließlich Ende Oktober desselben Jahres von Netflix ins Angebot des Streaming-Dienstes aufgenommen. (ES)

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film

Schaue jetzt I Am the Pretty Thing That Lives in the House

im abo
Ab 7.99€ im Monat
I Am the Pretty Thing That Lives in the House
Mehr Infos: HD | Englisch - Audiodeskription
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Regisseur/in

1 Video & 15 Bilder zu I Am the Pretty Thing That Lives in the House

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu I Am the Pretty Thing That Lives in the House

3.6 / 10
214 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Schwach bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
6
Nutzer sagen
Hass-Film
35
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
40
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
552cef064bc64c31b7a65efd7bcb140c
Jetzt bei Amazon Prime!Yes, God, Yes