Originaltitel:
Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot American Summer
Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2015 von Amy Rice mit Paul Rudd, Bradley Cooper und Amy Poehler.

Die Dokumentation Hurrican of Fun: THe Making of Wet Hot beschäftigt sich mit den Dreharbeiten der Kultkomödie Wet Hot American Summer, die im Jahr 2000 unter der Regie von David Wain stattfanden.

Komplette Handlung und Informationen zu Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot

Handlung von Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot
Bei Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot handelt es sich um eine Dokumentation, die in erster Linie aus Material besteht, das während den Dreharbeiten zu Wet Hot American Summer im Jahr 2000 entstanden ist. Im Rahmen von 60 Minuten gibt es facettenreiche Einblicke hinter die Kulissen der Kultkomödie von David Wain. Darüber hinaus melden sich zahlreiche Stars des Films zu Wort, so zum Beispiel Bradley Cooper, Amy Poehler und Paul Rudd, deren Karriere seitdem um einiges an Fahrt aufgenommen hat. Auch bekannte Gesichter wie Christopher Meloni, Elizabeth Banks, Janeane Garofalo, Michael Ian Black, Ken Marino, Molly Shannon, Joe Lo Truglio und David Hyde Pierce teilen ihre Eindrücke vom Set – von Michael Showalter, der gemeinsam mit David Wain das Drehbuch schrieb, ganz zu schweigen.

Hintergrund & Infos zu Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot
Neben dem Kinofilm Wet Hot American Summer existiert seit Juli 2015 eine Prequel-Serie namens Wet Hot American Summer: First Day of Camp, die auf Netflix ihre Premiere feierte. Während Wet Hot American Summer seinerzeit die letzten Stunden im Camp Firewood dokumentierte, setzt die Serie am ersten Tag des Ferienlagers ein. Der Twist dabei gestaltet sich wie folgt: Obgleich sämtliche Schauspieler und Schauspielerinnen ihren Rollen in der Zwischenzeit längst entwachsen waren (und bereits im Jahr der Produktion des Films eigentlich zu alt waren für Verkörperung der jugendlichen Betreuer), verkörperten sie erneut ihre – noch jüngeren – Figuren von damals. Die Dokumentation Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot wurde daraufhin von Regisseurin Amy Rice zusammengestellt und kurz nach dem Start von Wet Hot American Summer: First Day of Camp auf Netflix veröffentlicht. (MH)

Schaue jetzt Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot

Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot verfügbar wird.

Cast
Crew
Er selbst
Sie selbst
Sie selbst
Er selbst
Er selbst
Er selbst
Sie selbst
Produzent/in
Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Komponist/in

1 Video & 8 Bilder zu Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot

Wet Hot American Summer - Featurette Making of (English) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Hurricane of Fun: The Making of Wet Hot

0.0 / 10
1 Nutzer hat diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
9
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Aa9741093ff649ca9bf6dc0e0bb0427e
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare