Helen Dorn: Das dritte Mädchen ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2014 von Matti Geschonneck mit Anna Loos, Harald Schrott und Stephan Bissmeier.

Anna Loos nimmt in der TV-Krimireihe als Kommissarin Helen Dorn in Das dritte Mädchen die Ermittlungen in einer Mordserie auf.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Helen Dorn: Das dritte Mädchen

Handlung von Helen Dorn: Das dritte Mädchen
Die LKA-Dezernatsleiter Falk Mattheissen (Stephan Bissmeier) steht vor einem großen Rätsel, als die Leiche der Krankenschwester Tatjana Decker am Rheinufer gefunden wird. Der Fund deutet auf eine Mordserie hin, die schon etliche Jahre zurückliegt und damals wurde Michael Cornelius (Harald Schrott) verurteilt. Seitdem sitzt der Lehrer in Haft. Für die schnelle Klärung des Falls holt Mattheissen Helen Dorn (Anna Loos) mit ins Boot, die damals an der Mordserie arbeitete. Kaum angekommen muss Helen mit Kriminalhauptkommissar Gregor Georgi (Matthias Matschke) zusammenarbeiten, der sie gezwungenermaßen als seine Chefin akzeptiert. Gemeinsam gehen die beiden die alten Fälle nochmals durch und müssen sich schon bald eingestehen, dass sie früher einen großen Fehler begangen haben. (LM)

Schaue jetzt Helen Dorn: Das dritte Mädchen

Helen Dorn: Das dritte Mädchen ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Helen Dorn: Das dritte Mädchen verfügbar wird.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Helen Dorn: Das dritte Mädchen

5.8 / 10
34 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
4
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Helen Dorn
Michael Cornelius
Falk Mattheissen
André Kuppka
Erwin Geiger
Raimund Geiger
Gregor Georgi
Richard Dorn
Frau von Berg
Bettina Georgi
Jens Bergheim
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 29 Bilder zu Helen Dorn: Das dritte Mädchen

Filme wie Helen Dorn: Das dritte Mädchen

Jetzt auf DVD, Blu-ray, UHD und digital!The Man Who Killed Hitler and Then The Bigfoot