Todd Solondz

✶ 15.10.1959 | männlich | 59 Fans
Beteiligt an 11 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Produzent/in, ...)

Komplette Biographie zu Todd Solondz

Der 1959 in New Jersey geborene Todd Solondz ist bekannt für seine skurrilen, mitunter auch sehr kontroversen Filme, die eine unverwechselbare Handschrift tragen und zumeist in einem suburbanen Kosmos spielen. In jungen Jahren arbeitete er als Bote für die Writers Guild of America, begann aber auch schon früh, eigene Drehbücher anzufertigen. Solondz schloss sein Englisch-Studium an der Universität Yale mit dem Bachelor ab und arbeitete in den frühen 1990er Jahren als Englischlehrer für russische Migranten in New York City.

Die ersten Filme von Todd Solondz

Todd Solondz drehte in den 1980er Jahren zunächst mehrere Kurzfilme, darunter den dreiminütigen Feelings. Sein Langfilmdebüt markiert die Komödie Fear, Anxiety & Depression von 1989 über einen verunsicherten Drehbuchautor. Die Hauptrolle übernahm er dabei selbst.

Von Willkommen im Tollhaus bis Wiener Dog

Da Solondz über den Verlauf der Produktion von Fear, Anxiety & Depression frustriert war, schwor er der Filmindustrie ab und so gingen einige Jahre ins Land, bis sein nächster Film - Willkommen im Tollhaus - folgte, den er mit Hilfe eines befreundeten Anwalts finanzierte. Die schrille Komödie wurde ein gigantischer Festival-Erfolg und bedeutete für Solondz den Durchbruch.

1998 erschien mit Happiness der bislang wohl bekannteste, aber auch umstrittenste Film des Regisseurs. Für Gesprächsstoff sorgte hier insbesondere die Darstellung von Pädophilie. Dem 2014 verstorbenen Philip Seymour Hoffman bescherte das Werk eine seiner markantesten Rollen.

Ebenfalls im Zentrum einer Kontroverse stand Palindrome, der unter anderem Unzucht mit Minderjährigen und Abtreibung thematisiert.

Seine Tragikomödie Life During Wartime aus dem Jahr 2009 beschrieb Solondz als Gegenstück zu Happiness und Willkommen im Tollhaus: Der Film hat mit seinen Vorgängern einige Charaktere gemeinsam, jedoch werden diese von verschieden Darstellern verkörpert und eine Kontinuität ist nicht gegeben.

Nach Dark Horse erschien 2016 mit Wiener Dog der bislang jüngste Film von Solondz - ein Spin-off zu Willkommen im Tollhaus mit der Figur Dawn Wiener. Zum Cast zählen Stars wie Greta Gerwig, Ellen Burstyn, Julie Delpy und Danny DeVito.

Künftige Projekte von Todd Solondz

Für Solondz' nächstes Projekt Love Child sollen Penélope Cruz und Edgar Ramírez vor der Kamera stehen. Die Handlung dreht sich um einen aufsteigenden, aber wahnhaften Broadway-Star, der eine ungesunde Obsession für seine Mutter hegt. (JU)

Bekannt für

11 Filme mit Todd Solondz

7.5
Film
Happiness
USA | 1998
6.4
Film
Wiener Dog
USA | 2016
6.9
Film
Palindrome
USA | 2004
6.7
Film
Storytelling
USA | 2001
7.2
Film
Dark Horse
USA | 2011
6.3
Film
Feelings
1984
?
Film
Love Child
USA | 2022
?
Film
Petersburg Carousel
Russland | 2021

Todd Solondz: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

2 Videos und 1 Bild zu Todd Solondz