Béla Tarr

Béla Tarr

Béla Tarr wurde 1955 in Pécs, Ungarn geboren. Im Alter von 16 Jahren unternahm er erste Versuche als Amateurfilmer, auf die schließlich die Bela-Balasz-Filmstudios aufmerksam wurden. Diese finanzierten im Jahr 1979 seinen Film Family Nest, der vom Sozialistischen Realismus beeinflusst war. Ab seiner Fernsehadaption von Macbeth (1982), die nur aus zwei Einstellungen besteht, änderte sich dieser Stil. Béla Tarr wandte sich vom Realismus ab und zeigte sich fortan stark von Andrei Arsenjewitsch Tarkowski beeinflusst.

Charakteristisch für seine Filme wurden Schwarzweiß, abstrakte Bilder und lange Einstellungen, die nicht selten die komplette Länge einer 35-mm-Rolle (rund elf Minuten) dauern. So besteht Das Turiner Pferd in zweieinhalb Stunden aus nur 29 Einstellungen.

Alle seine Filme ab Verdammnis... weiterlesen


Populäre Filme

Alle Filme

0 Trailer & 1 Bilder

Alle News

News zu Béla Tarr


Kommentare zu Béla Tarr