Zum 10-jährigen Jubiläum

Wie uns Sons of Anarchy einen der komplexesten Antihelden schenkte

Sons of Anarchy - Season 1 Trailer (English)
1:01
Sons of AnarchyAbspielen
© FX
Sons of Anarchy
03.09.2018 - 08:30 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
10
14
Heute vor 10 Jahren feierte die erste Folge von Sons of Anarchy ihre US-Premiere. Anlässlich dieses Jubiläums wollen wir die Hauptfigur Jax Teller würdigen, der einer der faszinierendsten Antihelden der Seriengeschichte ist.

Am 03.09.2008 wurde die erste Episode von Sons of Anarchy im US-Fernsehen ausgestrahlt. 10 Jahre später dürfen Fans der von Kurt Sutter geschaffenen Serie auf 7 Staffeln eines abgeschlossenen Gesamtwerks zurückblicken, in dem das Treiben einer Motorrad-Gang in Kalifornien sämtliche Grenzen zwischen Gut und Böse verwischte und moralisch komplexe Antihelden in den Mittelpunkt rückte, deren Verhalten der Zuschauer unentwegt neu bewerten musste. Die komplexeste Figur von allen war Protagonist Jax Teller, der sich im emotionalen Zentrum der Serie als moderne Reinkarnation von Hamlet entpuppte und von Hauptdarsteller Charlie Hunnam absolut fantastisch verkörpert wurde.

Wenngleich der Schauspieler abseits von seiner Darbietung in Die versunkene Stadt Z in den vergangenen Jahren offenbar Schwierigkeiten hatte, in für ihn idealen Rollen besetzt zu werden, hat sich Hunnam mit Jax Teller längst ein Denkmal gesetzt. Anlässlich des heutigen 10-jährigen Jubiläums der US-Premiere von Sons of Anarchy wollen wir den moralisch komplexen Protagonisten der Serie nachfolgend gebührend würdigen. Neben unserem 2013 vergebenen Herz für Serie findet ihr bei uns außerdem noch mehrere Gründe, warum ihr Sons of Anarchy unbedingt gesehen haben solltet. Achtung, nachfolgend können sich diverse Spoiler zum Verlauf der Serie im Text verstecken.

In Sons of Anarchy wird Jax Teller zu einem der spannendsten Antihelden in der Seriengeschichte

Als Mitglied des Sons of Anarchy Motorcycle Club Redwood Original, der in der Serie üblicherweise SAMCRO abgekürzt wird, steht Jax Teller zu Beginn noch im Schatten seines Stiefvaters Clay Morrow, der den Motorrad-Club als Präsident leitet. Die brutale, kriminelle Einstellung seines Stiefvaters stellt Jax jedoch von Anfang an mehr und mehr infrage. Vielmehr will er dem Willen seines verstorbenen Vaters sowie vorherigen Club-Präsidenten John Teller verfolgen, der die Motorrad-Gang auf einen Pfad der Legalität führen wollte. Für Jax gestaltet sich dieses Vorhaben allerdings mehr als schwierig. Zu tief ist der Motorrad-Club bereits in Geschäfte mit Waffen, Drogen, Prostitution und Pornografie verstrickt.

Sons of Anarchy

Auf die dunkle Seite wird der Protagonist der Serie neben seinem Stiefvater außerdem regelmäßig von seiner Mutter Gemma Teller gezogen. Auch wenn sie als Frau kein offizielles Mitglied des Clubs ist und vordergründig nur die Buchhaltung erledigt, handelt es sich bei Gemma um die klassische Matriarchin, die im Hintergrund sämtliche Strippen zieht und Entscheidungen der Gang wesentlich beeinflusst. Aufgrund dieser Figurenkonstellation, bei der Jax immer stärker in einen Konflikt zwischen dem Einfluss durch seine Familienmitglieder und seine persönlichen Überzeugungen gerät, entwickelt sich Sons of Anarchy zusätzlich zu der dargebotenen Spannung und Action zu einem vielschichtigen Drama in der Tradition von William Shakespeares Hamlet. Neben ikonischen Beispielen wie Tony Soprano und Walter White hat Serienschöpfer Kurt Sutter mit Jax Teller zudem einen der spannendsten Antihelden der Seriengeschichte hervorgebracht.

Starke Nebenfiguren formen den Charakter von Jax Teller in Sons of Anarchy zwischen Sanftmut und Kaltblütigkeit

Dass Jax Teller als klarer Antiheld in Sons of Anarchy eine derart großartige Figur darstellt, hängt selbstverständlich auch mit den Charakteren zusammen, die sich in dessen Umfeld befinden. Während Gang-Mitglieder wie Opie, Tig, Bobby, Chibs und Juice für Jax wie Brüder sind, deren Loyalität er nie infrage stellt, wird er im Verlauf der 7 Staffeln nichtsdestotrotz mit Ereignissen konfrontiert, in denen sich der Protagonist mit herbem Verrat und schmerzlichen Verlusten in den eigenen Reihen auseinandersetzen muss. Dabei sind es neben all den oberflächlichen Klischees von harten Männern auf Motorrädern, die in Sons of Anarchy ständig aufgebrochen werden, vor allem die Frauen im Leben von Jax, die ihn als Mensch maßgeblich formen.

Sons of Anarchy

Tara, die zu seiner Frau wird und mit ihm einen Sohn zur Welt bringt, sorgt dafür, dass die sanftmütige Seite von Jax sichtbar wird, bei der Charlie Hunnam seiner Figur ungemein weiche Facetten verleiht, die den Motorradclub-Anführer als einfühlsamen Familienvater zeigen. Trotzdem gibt es da noch seine Mutter Gemma, die alles dafür tut, dass ihr Sohn die Ziele und Absichten des Clubs nicht aus den Augen verliert. Spätestens mit dem niederschmetternden Finale der 6. Staffel, bei dem Kurt Sutter diese beide Welten aus dem Umfeld von Jax mit schockierender Konsequenz aufeinanderprallen lässt, entwickelt sich auch der Protagonist der Serie noch einmal in eine ungeahnt finstere Richtung, die Sympathien mit dem SAMCRO-Anführer nahezu unmöglich machen.

Sons of Anarchy

Eine finale Form von Katharsis für Jax Teller in Sons of Anarchy

Erst ganz zum Schluss, im Finale der 7. Staffel, stellt Kurt Sutter seinem Antihelden doch noch eine Form von Katharsis in Aussicht, die von Hunnam abermals mit beeindruckender Intensität ausgespielt wird. Nachdem Jax in dieser letzten Staffel noch einmal sämtliche moralische Grenzen überschritten hat, aufgrund der vielen Tötungen im Vergleich zu den Anfängen der Serie fast zum Massenmörder und ultimativ zu dem Mann wurde, zu dem ihn sein Vater nie werden lassen wollte, wird er von Sutter auf eine letzte Fahrt mit seinem Motorrad geschickt. Schon Dennis Hopper dekonstruierte die vermeintliche Freiheit des amerikanischen Bikers in seinem Meisterwerk Easy Rider auf bittere Weise. Auch in den letzten Minuten von Sons of Anarchy, die von einem erlösenden Wind der Vollendung begleitet werden, ist der Highway schließlich wieder jene Straße, auf der abgründige Sünden, persönliche Fehlentscheidungen, bemühter Optimismus und verzweifelte Hoffnung zerschellen müssen, wenn Jax als einer der faszinierendsten Antihelden aller Zeiten die große Bühne verlässt.

Was haltet ihr von Jax in Sons of Anarchy?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News