Wer tritt als junger Aragorn in die Fußstapfen von Viggo Mortensen?

Der Herr der Ringe / Avengers Infinity War
© Warner Bros. / Sony Pictures
Der Herr der Ringe / Avengers Infinity War
19.05.2018 - 10:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
10
0
Herr der Ringe wird für Amazon neu verfilmt. Falls die geplante sich tatsächlich auf den jungen Aragorn konzentriert, haben wir schon einige Kandidaten für die Rolle.

Die Nachricht, dass Amazon eine Serie namens Der Herr der Ringe produziert, schlug ein wie ein Bombe. Seitdem gab es zahlreiche Gerüchte, die auf mögliche Handlungen verweisen. Keines hat sich bis dato bestätigt, weil die Entwicklung noch auf Kinderfüßen steht und Amazon kaum Information preisgibt, sollte es denn welche geben. Mitte der Woche hab es allerdings die Nachricht, dass es in der kommenden Serie um den jungen Aragorn gehen könnte. Auch diese News wurde von Fans begeistert aufgenommen. Wir haben uns Gedanken gemacht, wer den jungen Aragorn in der Herr der Ringe-Serie spielen könnte. Hier sind unsere Kandidaten.

Aragorns Boyhood mit Ellar Coltrane

Nachdem wir Ellar Coltrane in Boyhood beim Erwachsenwerden zusehen konnten und er in The Circle zur Stimme der Vernunft wurde, könnte ich mir den Schauspieler gut als Aragorn vorstellen. Er besitzt die nötige Unsicherheit und Zurückhaltung, die ein widerwilliger König braucht, der an seinem Schicksal zweifelt. Zugleich hat er aber auch eine ruhige Ausstrahlung, die ihn für die Rolle empfiehlt. Dass er als Gesicht noch nicht allzu bekannt ist, würde ich dabei durchaus als Vorteil sehen. (ES)

Ellar Coltrane in Boyhood

Timothée Chalamet ist eine naheliegende Wahl

Timothée Chalamet ist nach Call Me By Your Name einer der gefragtesten Jungschauspieler der Welt und wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis der 22-Jährige seinen ersten Oscar erhält. Daher wäre es geradezu töricht von Amazon, ihn bei der Suche nach Kandidaten für die Rolle des Aragorn zu ignorieren. Wenn er sich seine Haare noch ein wenig länger wachsen lässt, könnte Chalamet tatsächlich wie eine jüngere Version von Viggo Mortensen anmuten, der die Figur bekanntlich in Peter Jacksons Filmtrilogie verkörperte (Wer gewöhnt sich schon gerne um?). Die schauspielerischen Fähigkeiten bringt er sowieso mit und eine Rolle in einem Fantasy-Epos wäre zudem eine ganz neue, sicherlich spannende Erfahrung für ihn. (JU)

Timothée Chalamet in Call Me By Your Name

William Moseley bietet eine Fantasy-erprobte Leistung

Je nach dem, welcher Lebensabschnitt des Königs von Gondor im Zentrum der Handlung stehen könnte, würde ich mir William Moseley als eine jüngere Version von Aragorn wünschen. Dieser hat zwar im vergangenen Monat bereits das stattliche Alter von 31 Jahren erreicht, ist im Gegensatz zu seinen Kontrahenten aber bereits im Umgang mit Schwertern in mittelalterlichen Fantasy-Szenarien geübt. In der Narnia-Reihe mimte der Brite schon einmal einen Königsanwärter und würde durch seine kernige, aber jugendliche Optik eine gute Figur abgeben. Durch seine in den letzten Jahren wenig bekannten Filme ist er in den Köpfen der Zuschauer weniger präsent und könnte der Herr Der Ringe-Serie ein Gefühl von Neuwertigkeit geben. (MS)

The Veil

Hoffen wir auf einen wandelbaren Ezra Miller als jungen Aragorn

Ezra Miller ist einer dieser Schauspieler der jüngeren Generation, die sich nicht so richtig auf einen Rollentyp festnageln lassen. Seinen Durchbruch feierte der Amerikaner mit zwei Rollen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. So spielte Miller einerseits den schrägen Paradiesvogel in Vielleicht lieber morgen, während er andererseits in We Need to Talk About Kevin einen aufwachsenden Psychopathen verkörperte, der im Verlauf von Lynne Ramsays Film für schockierte Gesichter sorgt. Zuletzt war Miller als nervöser, überdrehter Superheld The Flash im Justice League-Film zu sehen, wo er wiederum sein komödiantisches Potential unter Beweis stellte. Die Rolle des jungen Aragorn wäre eine weitere, neue Facette in der Schauspielkarriere des Darstellers, die dem wandelbaren Amerikaner sicherlich perfekt zu Gesicht stehen würde. (PR)

We Need to Talk About Kevin

Charakter-Durchbruch für Nick Jonas

Multitalent Nick Jonas von den Jonas Brothers war in den vergangenen Jahren in zahlreichen mehr und weniger anspruchsvollen Rollen im Fernsehen und im Kino zu sehen. Als wahnsinniger Boone Clemens in Scream Queens schien er ebenso passend besetzt zu sein wie im Jumanji-Sequel als naiver Abenteurer. Er ist facettenreich und bringt Starpower mit, doch der große Durchbruch als Charakter-Darsteller fehlt. Die endgültige Emanzipation seiner immer noch haftenden ersten Rolle: Teenie-Schwarm. Gib ihm eine Chance, Amazon, und du wirst es nicht bereuen! (AW)

Nick Jonas in Scream Queens

Routine für Tom Holland

Gerade einmal 22 Jahre ist Tom Holland alt und hat schon alles erreicht, nur ein Oscar fehlt noch. Als Spider-Man wird er im MCU auch in Zukunft eine Rolle spielen ... bis zum nächsten Reboot. Was in seiner Filmographie noch gar nicht auftaucht, ist ein Abenteuer mit Fantasy-Einschlag, also genau das, was die Tolkiengeschichten bieten. Er könnte einen jungen Aragorn geben, der sich gewitzt vor seinen Verfolgern versteckt und auch über genügend Potential verfügt, die düsteren Seiten eines Heimat- und Thronlosen Königs zu spielen. (IW)

Spider-Man: Homecoming

Wen wollt ihr in der Rolle des jungen Aragorn sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News