Oute dich

Welcher Film hat dich 2018 am meisten enttäuscht?

Johnny Depp in Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
© Warner Bros.
Johnny Depp in Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter blogs@moviepilot.de! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."

Wir wollten bereits von dir wissen, welche Serie dich im letzten Jahr am meisten enttäuscht hat und welche die größte positive Überraschung war. Auch der überraschendste Film 2018 war Thema und die moviepiloten haben zahlreich und euphorisch berichtet. Heute beschließen wir unsere Rückschau jedoch auf einer wütenden Note, auf der du deinem Frust freien Lauf lassen kannst, um leicht und unbeschwert ins Jahr 2019 zu gleiten: Welcher Film hat dich 2018 am härtesten enttäuscht? Auch wir blicken noch einmal auf den Tiefpunkt des vergangenen Jahres und verbrennen dann unserer Notizen dazu:

Jenny von T wurde von ihrem Lieblingsregisseur im Stich gelassen

Ich bin vielleicht der größte Lars von Trier-Fan, den es gibt, wurde von seinem neuesten Streich The House That Jack Built aber leider maßlos enttäuscht: Die plumpe Symbolik des Films ließ mich mitunter vor Fremdscham unter den Kinositz rutschen und ganz generell hat der dänische Skandalregisseur merklich an Biss verloren. Eigentlich waren seine filmischen Provokationen immer auch sehr hintersinnig, hier jedoch empfand ich sie erstmals als reinen Selbstzweck. Und zu allem Überfluss scheint Lars von Trier kein Interesse mehr an echten Menschen, sondern nur noch der eigenen Künstlerpersona zu haben. Ein Trauerspiel.

Patrick konnte mit einem angeblich visionären Sci-Fi-Film wenig anfangen

Als visionäres Science-Fiction-Meisterwerk, das das Genre dringend nötig hätte, wurde der Netflix-Film Auslöschung von Alex Garland von zahlreichen Seiten angepriesen. Zwischen einem plumpen B-Movie-Horror-Handlungsgerüst, sträflich unterentwickelten Figuren, miesen Effekten wie aus einem Playstation-Spiel und bemüht tiefgründigen Tendenzen erwies sich der Film für mich aber lediglich als frustrierende Schmalspur-Variante großer Vorbilder wie Alien, 2001: Odyssee im Weltraum und Stalker.

Robert fand die Liebe zwischen Frau und Amphibienmonster zu abwegig

Mich haben 2018 zwei Filme enttäuscht, weil ich an sie größere Erwartungen geknüpft hatte. Neben dem bereits erwähnten Auslöschung konnte ich auch mit Shape of Water - Das Flüstern des Wassers wenig anfangen. Bei mir hat die Grundprämisse, dass sich eine Frau in ein Froschmonster verliebt, nicht funktioniert. Guillermo del Toro konnte diese für mich in den wenigen Szenen, in denen sich offenbar die Liebe entwickeln sollte, nicht nachvollziehbar vermitteln. Selbst wenn es mir möglich gewesen wäre, diese Hürde zu überspringen, gab es für mich insgesamt zu wenige interessante Szenen. So wirkte der Film geradezu einschläfernd. Zudem ging mir der Soundtrack gehörig auf die Nerven, aber das lag ausschließlich an meinem persönlichen Musikgeschmack.

Maximilian wurde von Phantastische Tierwesen 2 nicht verzaubert

Ich muss zugeben, dass ich auf die Phantastische Tierwesen-Reihe nicht allzu gespannt war. Teil 1 hat mich dann aber dennoch mit Leichtigkeit wieder in die Harry Potter-Welt gezogen. Leider war das bei Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen nicht mehr so. Der Film ist eine über zweistündige Exposition, in die so viele Charaktere gequetscht werden, bis man fast den Überblick verliert. Die Hauptfiguren des ersten Teiles sind ebenso wie die Tierwesen eigentlich Nebensache und werden nur noch in den Film gezwängt. Beim großen Twist des Filmes konnte ich dann nur noch mit den Augen rollen. Grindelwalds Verbrechen ist leider einfach kein eigenständiger Film.

Welcher Film hat dich 2018 am meisten enttäuscht?

moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter blogs@moviepilot.de! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."
Deine Meinung zum Artikel Welcher Film hat dich 2018 am meisten enttäuscht?
C956675cec2d4aefb6c5bc1bca0e4004