Oute dich

Welche Serie hat dich 2018 am meisten enttäuscht?

Orange Is the New Black
© Netflix
Orange Is the New Black
moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter blogs@moviepilot.de! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."

Das Serienjahr 2018 steckte voller positiver Überraschungen, doch nicht alle Fernsehabende waren von überschwänglicher Freude begleitet. Wir haben in unseren Aufzeichnungen zum Jahresrückblick gestöbert und unsere größten Enttäuschungen festgehalten. Wir wollen es aber auch von dir wissen: Von welcher Serie warst du 2018 am meisten enttäuscht?

Jenny von T hat bei Bodyguard gut gelacht

Es ist ein Phänomen: Viele Stars (nicht alle!), die durch Game of Thrones zu Weltruhm gelangt sind, scheinen nur in eben dieser Serie zu funktionieren. Einmal mehr untermauert hat diesen Eindruck für mich der Thriller Bodyguard mit Richard Madden, den wir als Robb Stark aus Game of Thrones kennen. Allerdings ist es - so viel sei zur seiner Verteidigung gesagt - nicht nur Maddens unglaublich hölzernes Schauspiel, das die Serie ab Episode eins zur Lachnummer macht. Das Drehbuch nämlich bewegt sich konstant auf dem Niveau einer vorabendlichen Seifenoper und auch die Inszenierung kommt denkbar uninspiriert daher. Warum es für Bodyguard überwiegend positive Kritiken hagelte, ist mir ein einziges Rätsel.

Patrick hat sich bei Maniac ständig an andere Filme und Serien erinnert

Eine Serie, in der Jonah Hill und Emma Stone mithilfe spezieller Drogen in ihr Unterbewusstsein abtauchen? Die Netflix-Serie Maniac klang nach einem sicheren Gewinner, der für mich leider recht enttäuschend ausfiel. Die Serie ist sicherlich ein kurzweiliger Zeitvertreib für zwischendurch, doch beim Sehen habe ich mich ständig dabei ertappt, wie ich an Filme wie Vergiss mein nicht!, Inception und Sucker Punch oder an Serien wie Black Mirror und Legion denken musste. Produktionen, die sich alle mehr oder weniger stark in Maniac widerspiegeln, wobei die Netflix-Serie zu keinem Zeitpunkt mit eigenständigen Qualitäten an diese heranreichen kann.

Robert war gelangweilt von My Next Guest Needs No Introduction With David Letterman

Die Netflix-Interview-Reihe My Next Guest Needs No Introduction with David Letterman wirbt mit interessanten Gästen: Barack Obama, George Clooney, Malala Yousafzai, Tina Fey oder Jerry Seinfeld. Doch was bei den Interviews herauskommt, ist mehr als enttäuschend. Bis auf die Folge mit Malala fand ich alle Episoden äußerst belanglos. Ich habe das Gefühl, Letterman kennt die Leute schon ewig und plaudert mit ihnen ohne Konzept und ohne auf die Uhr zu schauen ein bisschen über dies und das. Nach der Episode mit Jerry Seinfeld hab ich für mich entschieden, andere gehaltvollere Unterhaltungen, die es bei Youtube und anderen Mediatheken zuhauf gibt, vorzuziehen.

Maximilian ist trotz Dogs of Berlin nicht auf den Hund gekommen

Vielleicht hätte ich mir nicht ein zweites Dark versprechen sollen. Die zweite deutsche Netflix-Serie Dogs of Berlin kann so gar nicht mit der Qualität ihres Vorgängers mithalten und hat mich maßlos enttäuscht. Klar, Hinweise gab es. Regisseur Christian Alvart hat die ebenfalls strunzdummen Til Schweiger-Tatorte zu verantworten und nahm Fahri Yardim gleich mit. Auch sonst wirkt alles an der Serie, in der ein türkischstämmiger Fußballnationalspieler ermordet wird, wie aus einem deutschen Krimi-Kochtopf geklaut. Klischees gibt es im Minutentakt, die Dialoge sind teilweise hanebüchen und die Geschichte an sich fängt zwar spannend an, wird dann aber für viel zu viele nervige Nebengeschichten unterbrochen. Und selbst die Hunde enttäuschen. Schade.

Andrea war enttäuscht von Orange Is the New Black

Achtung, Spoiler für Orange is the New Black: Nach einer fulminanten 5. Staffel samt Gefängnisaufstand und den gewaltigen Nachbeben von Pousseys Tod war in Staffel 6 von Orange Is the New Black die Luft raus. Es schien, als hätten die Drehbuchschreiber zuvor alles gegeben und nichts mehr für die neue Staffel übrig gelassen. Keine der Figuren konnte eine spannende Storyline aufbauen, die Ereignisse ließen mich alle kalt. Wenn es nach mir geht, hätte auch die 6. schon die letzte Staffel sein können.

Welche Serie hat dich dieses Jahr am meisten enttäuscht?

moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Melde dich mit Fragen zum Blog und Community-Aktionen bei mir unter blogs@moviepilot.de! Jetzt alle: "But When Worlds Collide said George Pal to his bride 'I'm gonna give you some terrible thrills like ..ah!' Science Fiction a-a-ah Double Feature..."
Deine Meinung zum Artikel Welche Serie hat dich 2018 am meisten enttäuscht?
B030863b165148178a5f6c7e47309573