Community

War Party - Tom Hardy dreht Kriegsfilm mit Ridley Scott für Netflix

17.03.2017 - 11:40 Uhr
1
0
Bronson - Trailer (Deutsch)
2:03
Tom Hardy in BronsonAbspielen
© Kinowelt Home Entertainment
Tom Hardy in Bronson
War Party erzählt die wahre Geschichte eines Navy SEALs. Netflix sicherte sich die Rechte an dem Stoff und konnte Tom Hardy und einen Regisseur bereits verpflichteten.

In einem Bieter-Wettkampf um War Party stach Netflix unter anderem Amazon, Universal und Lionsgate aus und sicherte sich die Rechte an der wahren Geschichte eines Navy SEALs, wie The Hollywood Reporter  berichtet.

Regie bei War Party wird Andrew Dominik führen, der australische Regisseur wurde durch seinen Debüt-Film Chopper und Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford bekannt. Das Drehbuch wird der Autor Harrison Query zusammen mit Dominik schreiben und produziert wird der Kriegsfilm von Ridley Scotts Firma Scott Free Films. Mit Tom Hardy konnte ein bekannter Schauspieler für das Projekt gewonnen werden, er wird vermutlich die Hauptrolle des Navy SEALs spielen.

Tom Hardy wird demnächst in Christopher Nolans zehntem Spielfilm Dunkirk zu sehen sein und danach als der berüchtigte Gangsterboss Al Capone in Fonzo. Er hat übrigens Anfang des Jahres für zwei Sequels zu Mad Max: Fury Road unterschrieben.

Ein Kinostart für War Party steht noch nicht fest, der Film befindet sich momentan in der Vorproduktion.

Freut ihr euch auf Tom Hardy in Andrew Dominiks War Party?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News