Horrorkomödie

Unfälle des Zombie-Alltags im ersten Burying the Ex-Clip

Anton Yelchin hat allen Grund zur Sorge
© ArtImage Entertainment
Anton Yelchin hat allen Grund zur Sorge

Burying the Ex ist das neue Werk von Gremlins-Regisseur Joe Dante. Die Horrorkomödie, die zurzeit auf dem Filmfestival von Venedig außer Konkurrenz läuft, kann mit Anton Yelchin und Ashley Greene zwei talentierte, junge Hauptdarsteller vorweisen. Um euch einen Vorgeschmack des verrückten Films zu liefern, stellen wir euch nun den ersten, witzigen Clip dazu vor.

In dem Clip zu Burying the Ex bekommt ihr bereits einen ersten Eindruck, wie das Ganze aussehen wird. Interessant ist, ob Joe Dante die richtige Balance zwischen Horror und Komik halten kann, wie er es bei den Gremlins-Filmen schon gekonnt bewiesen hat. Der Film würde ihm auch eine Art Comeback bescheren, da es in letzter Zeit eher ruhig um ihn wurde. Zwangsläufig wird er sich auch dem direkten Vergleich mit Life After Beth stellen müssen, der eine ähnliche Thematik aufweist und zurzeit in den amerikanischen Kinos läuft.

In Burying the Ex geht es um Max, dargestellt von Anton Yelchin. Dieser zieht mit seiner Freundin Evelyn, in Gestalt von Ashley Greene, zusammen, was er ziemlich bald bereut. Diese entpuppt sich nämlich als sehr dominant, woraufhin sich Max von ihr trennen will. Dazu kommt es jedoch erst gar nicht, da Evelyn nach einem Unfall das Zeitliche segnet. Doch Liebe währt ewig, denkt diese sich, weshalb sie einfach von den Toten aufersteht, um wieder mit Max zusammen sein zu können. Dieser kann sich selbstverständlich nicht so ganz mit diesem Gedanken anfreunden, vor allem da er bereits neu verliebt ist. Probleme sind also vorprogrammiert. 

Wie ist eure Meinung zu Burying the Ex? Freut ihr euch auf den Film?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Unfälle des Zombie-Alltags im ersten Burying the Ex-Clip
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not