Heißer als die Hindenburg

Top 7 der ausgefallensten Bond Girl-Namen

Strawberry Fields in James Bond 007 - Ein Quantum Trost
© MGM/Sony Pictures
Strawberry Fields in James Bond 007 - Ein Quantum Trost

Der Kinostart des 23. James Bond-Abenteuers James Bond 007 – Skyfall steht bevor. Ab dem 1. November 2012 könnt ihr den beliebtesten Geheimagenten Ihrer Majestät erneut auf der Leinwand bewundern. Natürlich stehen auch dieses Mal mit der Engländerin Naomie Harris und der Französin Bérénice Marlohe wieder zwei attraktive Objekte der Begierde an seiner Seite. Allerdings haben die beiden vergleichsweise uninteressante Namen. Sie heißen Eve und Sévérine. Dass es auch anders und kreativer geht, beweist die heutige Top 7. Aus gegebenem Anlass präsentieren wir euch die ausgefallensten Namen der bisherigen Bond-Girls.

Die Beschränkung auf lediglich sieben erfordert leider auch, dass einige interessante Kandidatinnen durch das Raster fallen. So finden sich unter denen, die es nicht auf unsere Liste geschafft haben, solch illustre Figuren wie Honey Rider aus James Bond 007 jagt Dr. No, Kissy Suzuki aus James Bond 007 – Man lebt nur zweimal, Tiffany Case James Bond 007 – Diamantenfieber, Mary Goodnight aus James Bond 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt, die titelgebende Gespielin aus James Bond 007 – Octopussy, May Day aus James Bond 007 – Im Angesicht des Todes und Elektra King aus James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug. Wir haben sie nicht vergessen und möchten sie daher an dieser Stelle gesondert erwähnen. Doch nun ohne großes Herumrede weiter zur aktuellen Ausgabe unserer beliebten Top 7.

Platz 7: Strawberry Fields aus Ein Quantum Trost (2008)
Eigentlich arbeitet Strawberry Fields (Gemma Arterton) ja nur im Büro des britischen Konsulats in Bolivien. In dieser Funktion gerät sie in James Bond 007 – Ein Quantum Trost an James Bond (Daniel Craig), der sie nicht lange danach – oh Wunder – verführt. Nach einer Nacht in ihren fruchtigen Armen findet der smarte Geheimagent das Erdbeermädchen am nächsten Tag tot auf. Jemand hat ihren gesamten Körper mit einer toxischen Ölschicht überzogen. Auch wenn ihr Auftritt kurz ist und ihr Vorname im Film nie fällt, gehört Strawberry Fields mit dem markanten roten Haarschnitt auf jeden Fall auf die Liste der Bond-Girls mit den ausgefallensten Namen.

Platz 6: Gräfin Lisl von Schlaf aus In tödlicher Mission (1981)
Lisl von Schlaf (Cassandra Harris) gehört nicht nur aufgrund ihres einzigartigen Namens definitiv auf diese Liste. In James Bond 007 – In tödlicher Mission ist sie die Geliebte von Colombo (Topol). Als die beiden sich streiten, kommt James Bond (Roger Moore) ins Spiel und überzeugt die Aristokratin zu einer gemeinsamen Nacht. Am nächsten Morgen allerdings sorgt sein Widersacher Kristatos (Julian Glover) dann in einem kurzen Prozess für ewigen Schlaf bei der guten Lisl. Schauspielerin Cassandra Harris steht in einer ganz besonderen Beziehung zum Universum von 007. Von 1980 bis zu ihrem frühen Tod 1991 war die Australierin mit dem späteren Bond-Darsteller Pierce Brosnan verheiratet. Der irische Akteur war auch während der Dreharbeiten zu dem Film ständig an ihrer Seite.

Nächste Seite
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Top 7 der ausgefallensten Bond Girl-Namen
54def66e589243b090de48aabc2d4fe3