Titans - Diese 5 Easter Eggs sind euch in der düsteren DC-Serie entgangen

Die Titans
© DCU, Netflix
Die Titans
moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?

Achtung, es folgen Spoiler zur 1. Staffel von Titans: Seit knapp einer Woche können sich nun auch DC-Fans außerhalb der USA die 1. Staffel der düsteren Comic-Adaption Titans auf Netflix ansehen. Neben Blut und Gewalt sowie einigen bizarren Fehlern können findige Beobachter in den zehn Episoden ebenfalls diverse Easter Eggs erspähen, die auf die reichhaltige Geschichte von DC Comics anspielen. Fünf dieser Easter Eggs wollen wir uns in den nachfolgenden Zeilen etwas genauer ansehen. An dieser Stelle sei nochmals vor Spoilern gewarnt, da wir auf einige Schlüsselmomente der 1. Staffel genauer eingehen werden.

Titans-Easter Egg Nr. 1: Jason Todd (Robin II)

Ursprünglich war Jason Todd (erster Auftritt: Detective Comics #524, 1983) Dick Grayson überaus ähnlich, genau genommen waren sie sogar fast identisch: Auch Jason entstammt einer Akrobaten-Familie, wurde zur Waise und von Bruce Wayne aufgenommen. Im Zuge des Events Crisis on Infinite Earths, das dieses Jahr seinen Weg ins Arrowverse finden wird, sollte sich dies jedoch ändern. Jason wurde neu vorgestellt und Titans' Robin II orientiert sich offensichtlich an dieser späteren Inkarnation des Charakters.

Der neue Jason war aggressiv, impulsiv und unbeherrscht, was Batman einige Probleme bereiten sollte und den Fans missfiel. Wie in der Serie gab es übrigens auch in den Comics nur wenige Interaktionen zwischen Nightwing und seinem Robin-Nachfolger. Besonders schönes Detail: Wie in den Comics wurde auch der Titans-Jason von Batman dabei erwischt, wie er Teile des Batmobils stehlen wollte.

Titans-Easter Egg Nr. 2: Dick Grayson (Robin I)

Dick Graysons Comic-Ursprung (erster Auftritt: Detective Comics #38, 1940) wurden fast 1:1 aus den Comics übernommen. Dazu gehört der Tod seiner Eltern, mit denen er die Flying Graysons gebildet hatte, die anschließende Adaption von Bruce Wayne, der Entschluss, Robin zu werden, sowie die Trennung von Batman. Und ja, auch in den Comics arbeitete Dick bereits als Polizist, jedoch nicht in Detroit, sondern in Bludhaven; sogar mit derselben Partnerin. Der Grund für den Bruch mit Bruce spielt hingegen eher auf Dicks und Jasons Nachfolger Tim Drake (Robin III) an, der sich von Batman löste, da er befürchtete, seine Menschlichkeit zu verlieren.

Besonders spannend sowie ergiebig ist zudem Dicks Kontaktliste, auf die wir in der 2. Episode einen Blick erhaschen können. Neben sehr offensichtlichen Kandidaten wie Bruce Wayne, Alfred Pennyworth, Lucius Fox, Hank und Dawn (Hawk & Dove) sowie Donna Troy gibt es ebenfalls einige unerwartete Namen auf der Liste. Lori Elton ist eine von Dicks Ex-Freundinnen. Michael Pearson verweist hingegen auf einen Freund von Dick aus den New 52-Nightwing-Comics.

Titans-Easter Egg Nr. 3: Superboy

Das Staffelfinale von Titans kommt mit einer ziemlich coolen Extra-Szene daher, zeigt diese doch einen Charakter, der in Staffel 2 eine wichtige Rolle spielen dürfte: Superboy (erster Auftritt: Adventures of Superman #501, 1993). Wie sein Comic-Pendant wurde Conner Kent/Kon-El in den Laboren von Project Cadmus, einer Regierungseinrichtung, geboren beziehungsweise erschaffen. Kon-El ist ein Superman-Klon, ein Hybrid aus Mensch und Kryptonier, der die ultimative lebende Waffe sein sollte.

Im Gegensatz zu Superman, der im Titans-Universum ebenfalls existiert und der Justice League angehört, verfügt Conner jedoch noch über weitere Kräfte, die Superman nicht besitzt. So hat Kon-El ebenfalls telepathische sowie telekinetische Kräfte. In den Comics gehörte Superboy übrigens nicht nur den Teen Titans, sondern ebenfalls Young Justice an.

Titans-Easter Egg Nr. 4: Koriand'r

Ein weiteres Mitglied der Titans ist Kory Anders, die, wie wir in Episode 9 herausfinden, in Wahrheit Koriand'r (erster Auftritt: DC Comics Presents #26, 1980) heißt und vom Planeten Tamaran stammt. Ihr Deckname ist die erste frühe Anspielung auf ihr Comic-Gegenstück. Koriand'r ist die Prinzessin von Tamaran, die auf der Erde eine neue Heimat und in den Teen Titans eine neue Familie findet.

Das Kleid, das sie unter ihrem Mantel trägt, entspricht übrigens 1:1 jenem, das Kory beziehungsweise Starfire, wie sie auch einmal in der 9. Episode genannt wird, ebenfalls in den Comics trägt. Darüber hinaus entwickelt sich zwischen Kory und Dick eine Liebesbeziehung. In der alternativen Kingdom Come-Realität waren Starfire und Nightwing verheiratet und hatten eine gemeinsame Tochter: Mar'i Grayson, die als Nightstar gegen das Verbrechen kämpft.

Titans-Easter Egg Nr. 5: Raven

Rachel Roth (erster Auftritt: DC Comics Presents #26, 1980) ist Dreh- und Angelpunkt der 1. Titans-Staffel, schließlich ist sie es, die dafür sorgt, dass sich das Team zusammenfindet. Dies ist übrigens eine erste Anspielung auf die Teen Titans-Comics, denn bereits bei der New Teen Titans-Serie war es Rachel, die für die Gründung des Teams sorgte, damit sie vor der Macht ihres Vaters beschützt werden kann. Auf ihr Comic-Gegenstück gibt es jedoch noch weitere Anspielungen, beispielsweise ihr Raben-Mal auf dem Rücken, das sehr offensichtlich auf Rachels Superhelden-Identität Raven anspielt.

Auf ihr Comic-Kostüm spielt zudem die Form der Kapuze ihrer Jacke an sowie das Juwel, das in jene Kette eingesetzt wurde, die Raven um ihren Hals trägt, an. Eben jener Edelstein ist eng mit der Comic-Raven verbunden, trug sie es doch entweder auf ihrer Stirn oder als Teil ihres Mantels. Im DC-Zeichentrickfilm Justice League vs. Teen Titans sperrte sie darin ihren Vater, den Dämon Trigon ein. Dieser ist einer der ältesten sowie mächtigsten Gegenspieler der Titans. Die wahre, dämonische Form von Ravens Vater bekamen wir in der 1. Staffel jedoch nicht zu sehen.

Was ist euer liebstes Easter Egg in der 1. Staffel von Titans?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Titans - Diese 5 Easter Eggs sind euch in der düsteren DC-Serie entgangen
6e88963151634989a2a3eea164522add