The Witcher 2 mit sadistischer Figur: Darstellerin für neuen Charakter gefunden

The WitcherAbspielen
© Netflix
The Witcher
06.02.2020 - 11:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
2
0
Die 2. Staffel The Witcher findet die Darstellerin für einen neuen spannenden Charakter. In der Geschichte wird sie wahrscheinlich auf Ciri treffen.

Die Macherinnen von The Witcher stehen schon jetzt knietief in den Vorbereitungen der 2. Staffel. Die erscheint zwar nicht mehr dieses Jahr, die Produktion der Fantasy-Serie ist jedoch ähnlich aufwendig wie von etwa Game of Thrones. The Witcher bildet eine große Welt mit vielen Orten, Monstern und Figuren (und Zeitebenen, vor allem Zeitebenen!) ab.

In Staffel 2 sehen wir definitiv einen weiteren spannenden Charakter mehr, schreibt Deadline .

Neue The Witcher-Figur: Ein sadistisches Mädchen

Demnach wird die Britin Carmel Laniado zum Cast stoßen. Sie soll für mindestens 3 Episoden eine gewisse Violet spielen, aktuell ist sie in Dolittle neben Robert Downey Jr. zu sehen. Mit Violet darf Laniado definitiv in einen spannenden Charakter eintauchen.

Carmel Laniado in Dolittle (links)

Das Mädchen verdeckt ihre schlaue, sadistische Natur hinter einer verspielten, unschuldigen Fassade, schreibt Deadline. In den Geschichten und Spielen des Franchise kam Violet bisher offenbar nicht vor. Es handelt sich wohl um einen allein für die Netflix-Serie geschaffenen Charakter.

Worum geht es in The Witcher Staffel und welche Rolle spielt dabei Violet?

Mögliche Spoiler zu Staffel 2:

Womöglich ist der Auftritt der Figur verbunden mit dem Schicksal von Ciri (Freya Allan), so spekuliert etwa Cinema Blend . In der 2. Staffel The Witcher verbringen Ciri und Geralt (Henry Cavill) viel Zeit miteinander. Die Handlung bewegt sich weg von den Kurzgeschichten von Andrzej Sapkowski und wendet sich dem ersten Buch der Saga zu, Blood of Elves.

Im Laufe des Buches trennen sich die Wege von Geralt und Ciri wieder, er bringt sie im Temple of Melitele, wo Ciri unter Gleichaltrigen lernen soll. An diese Stelle passt ein Charakter wie Violet natürlich perfekt.

Wir besprechen die 1. Staffel im Podcast: Wie gut ist The Witcher?

Wir gehen in der neuen Podcast-Folge von Streamgestöber den gespaltenen Meinungen zu The Witcher auf den Grund:

Während Ines viele Argumente gegen The Witcher findet, haben unser Kollege Dennis von GamePro und Max gemischte Gefühle und Andrea kommt bei der Serie ins Schwärmen. Wir können uns immerhin einigen, dass nach der 1. Staffel The Witcher ein Musical-Spin-off von Rittersporn angebracht wäre.

Was erwartet ihr von The Witcher Staffel 2?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu The Witcher & aktuelle News

Themen: