The Walking Dead Saffel 10 löst endlich Negans Masterplan auf

Alpha, Negan und Carols Geheimnis | The Walking Dead Staffel 10 Folge 12
14:48
The Walking Dead - Staffel 10, Folge 12: Was Alpha willAbspielen
© AMC
The Walking Dead - Staffel 10, Folge 12: Was Alpha will
17.03.2020 - 18:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
30
5
In der 12. Folge der 10. Staffel von The Walking Dead findet die Schlacht um Hilltop ihren blutigen Höhepunkt. Noch packender ist aber, was danach geschieht.

Letzte Woche bestimmte die Ruhe vor dem Sturm die Ereignisse in der Zombie-Apokalypse. The Walking Dead bereitete sich auf die Schlacht um Hilltop vor, als würden wir direkt auf das Staffelfinale zusteuern. Tatsächlich erwarten uns aber noch vier Episoden, ehe sich die Serie in die Sommerpause verabschiedet. Showrunnerin Angela Kang hält das trotzdem nicht davor ab, ein actionreiches wie emotionales Feuerwerk abzufackeln.

Bereits ein Blick in die Credits von Was Alpha will, so der Titel der 12. Folge der 10. Staffel, deutet eine gewaltige Folge an. Regie geführt hat nämlich niemand Geringeres als Greg Nicotero, der sich längst als Spezialist für die großen, aufwendigen The Walking Dead-Folgen etabliert hat. Gleich in den ersten Minuten stellt er sein Talent eindrucksvoll unter Beweis und stürzt sich mit denkwürdigen Bildern mitten ins Gemetzel.

Drei Beobachtungen zur neuen The Walking Dead-Folge

  • Die Schlacht um Hilltop sorgt zu Beginn der neuen Folge für ein paar der spektakulärsten Momente, die The Walking Dead je zu bieten hatte.
  • Am Ende gehört die Folge jedoch nicht dem Spektakel, sondern den nachdenklichen Augenblicken, die nicht weniger bedeutend sind.
  • Besonders Judith und Negan erhalten in diesem Zuge jeweils einen großen Auftritt, der die Figuren noch lange verfolgen wird.
The Walking Dead - Staffel 10, Folge 12: Was Alpha will

Die Flammen breiten sich in Hilltop aus und treiben die wenigen Überlebenden zusammen, während sich Alphas (Samantha Morton) Herde wie ein gewaltiger Berg vor den Kämpfenden auftürmt. Greg Nicotero entdeckt in dem hektischen Gemenge viele kleine Szenen, die uns ein genaueres Bild des brutalen Kriegstreibens verschaffen, angefangen bei Daryl (Norman Reedus), der sich mit einem Morgenstern durch die Menge wühlt.

Greg Nicotero zerlegt Hilltop mit Feuer und Flammen

Sobald das vertraut gruselige Intro einsetzt, ist die Schlacht um Hilltop allerdings auch schon wieder vorbei. Es ist durchaus eine überraschende Entscheidung, diese große Begegnung zwischen den verfeindeten Parteien so schnell wieder enden zu lassen, zumal die Suche nach Alphas Herde seit Wochen die Handlung der Serie dominiert. Jetzt, wo sie da ist, macht es einen lauten Knall - und dann bricht schon der nächste Morgen an.

Unbefriedigend ist diese Episode trotzdem nicht. Im Gegenteil: Greg Nicotero kommt nie in die Verlegenheit, das Gezeigte künstlich zu strecken. Stattdessen liefert er einen actiongeladenen Prolog ab, wie es ihn in der Serie noch nie zu sehen gab, und fokussiert sich dann auf die Folgen der blutigen Auseinandersetzung, die den Figuren zu schaffen machen, insbesondere Judith (Cailey Fleming).

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 12: Was Alpha will

Gegenüber Daryl bekräftigte sie zuletzt noch ihren Wunsch, dass sie unbedingt an vorderster Front kämpfen will. Unmittelbar konfrontiert mit dem Akt des Tötens blitzt aber doch das Kind in ihr durch und große Unsicherheit breitet sich aus. Ein starker Moment, der im weiteren Verlauf der Folge aufgegriffen wird, wenn sich Judith gemeinsam mit den anderen Kindern in der Obhut von Earl (John Finn) wiederfindet.

Judith ist auch nur ein Kind in der Zombie-Apokalypse

Dieser wurde gebissen und versucht trotzdem, die Kinder von Hilltop in Sicherheit zu bringen. Mit letzter Lebenskraft will er das Grauen verstecken und sich schließlich selbst das Leben nehmen, bevor er sich in einen der lebenden Toten verwandelt. Judith durchschaut seine Notlüge und den Plan, den er insgeheim verfolgt. Am Ende ist sie dennoch verloren in der unfassbaren Realität, in der sie sich als Kind wiederfindet.

Da sitzt sie dann später mit Daryl auf dem Boden und blickt in die Leere - die Judith, die sich bisher kaum in der Zombie-Apokalypse hat unterkriegen lassen und sogar einen Bösewicht wie Negan (Jeffrey Dean Morgan) mit ihrem Optimismus aus der Reserve gelockt hat. Anders als Carl (Chandler Riggs) hat Judith die alte Welt nie kennengelernt, spätestens jetzt realisiert sie aber, dass hier etwas gewaltig nicht stimmt.

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 12: Was Alpha will

Wenn die Kamera andernorts in das Gesicht von Magna (Nadia Hilker) blickt, breitet sich eine ähnlich niederschmetternde Stimmung aus. Komplett demoralisiert stößt sie alle Menschen um sich herum ab, allen voran Yumiko (Eleanor Matsuura). Dieser Moment bleibt in Erinnerung, genauso wie der letzte Auftritt von Gamma (Thora Birch), der nach ihrem selbstlosen Opfer von einer bitteren Tragik begleitet wird.

Negan tötet Alpha in einem grandiosen Finale

Seit Wochen kämpft sie um das Vertrauen im Kreis der Überlebenden von Hilltop, Alexandria und Co. Kaum konnte sie sich beweisen, taucht Beta (Ryan Hurst) auf, um sie für immer an Alphas Herde zu binden. Thora Birch im Zombie-Modus - ja, das musste diese Staffel definitiv noch passieren. Doch Alpha soll die Rückkehr der verlorenen Whisperer-Tochter verwehrt bleiben.

Und dann ist da noch die andere Tochter, die leibliche, die sich Alpha tief in ihrem Inneren sehnlichst zurückwünscht. Negan erweist sich erneut als tüchtiger Erfüllungsgehilfe, wenn er berichtet, Lydia (Cassady McClincy) gefunden und gefangen zu haben. Schlussendlich ist es aber Alpha, die sich in die Falle begibt, während Negan langsam um sie herumtänzelt, wie er es zu Beginn der Episode bei einem Beißer tut.

  • The Walking Dead schauen: Die neuen The Walking Dead-Episoden werden sonntags in den USA auf AMC ausgestrahlt und sind hierzulande einen Tag später auf FOX und über Sky Ticket  zu sehen.

Effektiv spielt The Walking Dead in diesen finalen Minuten mit unseren Erwartungen, ehe Alphas Kopf über den Boden rollt. Spätestens hier dürfen wir den Episodentitel offiziell umbenennen, denn von dem, was Alpha will, kann nun wirklich keine Rede mehr sein. Vielmehr ist es Carol (Melissa McBride), die am Ende zufrieden blickt, auch wenn fraglich ist, ob sie es nicht doch lieber selbst gewesen wäre, die Alpha getötet hätte.

The Walking Dead-Pocast: Die Schlacht um Hilltop tobt

In der neuen Folge unseres Podcasts Moviepilot Live: The Walking Dead - auch bei Spotify  - diskutieren wir über die 12. Folge der 10. Staffel von The Walking Dead:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Diesmal besprechen wir die Folge Angesicht zu Angesicht und diskutieren über die Schlacht von Hilltop, Negans geheimen Plan und die emotionalsten Charaktermomente vor dem großen Gemetzel. Ihr wollt erfahren, wessen Gesicht Negan wirklich als Whisperer-Maske trägt? Dann hört jetzt in unseren Podcast rein.

Wie hat euch die gewaltige Schlacht um Hilltop gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News