The Walking Dead: Macht das Spin-off endlich den entscheidenden Zeitsprung?

22.08.2020 - 09:00 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
13
1
Fear the Walking Dead - S06 Comic Con Trailer (English) HD
1:00
The Walking DeadAbspielen
© AMC
The Walking Dead
Die 6. Staffel von Fear the Walking Dead startet im Oktober bei Amazon. Das erste Poster wirft nun einige Fragen auf: Wird die Serie mit einem Zeitsprung The Walking Dead einholen?

Seit Fear the Walking Dead als Spin-off zu The Walking Dead gestartet ist und die Anfänge der Zombieapokalypse beleuchtete, hat sich einiges verändert. In Staffel 4 wurde der Reboot-Knopf gedrückt und nach einem gewaltigen Zeitsprung mit der Mutterserie aufgeholt, um Morgan Jones (Lennie James) als neuen Hauptcharakter zu Fear zu überführen.

Fear the Walking Dead Staffel 6: Wird Morgan überleben?

Am 12. Oktober 2020 startet bei Amazon Prime die 6. Staffel und es deutet sich ein erneutes Reboot innerhalb der Serie an. AMC veröffentlichte nun das erste Poster zu Staffel 6, das einen weiteren Zeitsprung vermuten lässt und einige interessante Fragen aufwirft.

Fear the Walking Dead Staffel 6

Am Ende von Staffel 5 wurden Morgan schwer verwundet und lag blutüberströmt am Fuße einer Kirche, während seine Mitstreiter von Virginias Pionieren entführt wurden. Nachdem das Schicksal von Morgan gekonnt im ersten Trailer ignoriert wurde, gibt das Poster nun eine eindeutige Antwort: Morgan überlebt.

Hier gibt's den Trailer zu Fear the Walking Dead Staffel 6:

Fear the Walking Dead - S06 Comic Con Trailer (English) HD
Abspielen

Auf dem Poster ist Morgan mit tiefroten Augen und einem verwilderten Rauschebart zu sehen. Zuerst vermuteten Fans, dass Morgan durch seine neue Augenfarbe als Untoter wieder aufersteht. Doch sein Bart auf dem Poster bestätigt sein Überleben. Warum seine Augen weiterhin rot sind und wo er sich nach einem Zeitsprung befindet, das werden wir wohl erst zum Start erfahren.

Das The Walking Dead-Kochbuch
Zu Amazon
Für hungrige Zombie-Fans

Die Vergangenheit ist tot: Holt Fear mit The Walking Dead auf?

Groß auf dem Poster prangt der Schriftzug "The Past Is Dead", der uns nun spekulieren lässt, dass Fear in der 6. Staffel mit der Vergangenheit abschließt und sich durch einen Zeitsprung in die Gegenwart der Serien The Walking Dead und World Beyond versetzt. Das es mindestens einen Zeitsprung geben wird, verriet Franchise-Chef Scott Gimple bereits bei der Comic-Con@Home im vergangenen Juli:

Es wird nicht nur einen Zeitsprung geben, sondern vielleicht Zeitsprünge.

Fear hing der Mutterserie The Walking Dead in der 5. Staffel noch einige Jahre (ca. 5) hinterher und könnte diese Lücke nun in Staffel 6 schließen. In dieser wird sich einiges ändern. Der altruistische Grundton aus Staffel 5 ist passé und auch das Format der Serie wird drastisch geändert.

Die 16 Folgen der neuen Staffeln werden als Anthologie einzelne abgeschlossene Geschichten erzählen, die den über die unterschiedlichen Gemeinschaften der Pioniere zerstreuten Charakteren folgen. Dabei können die Folgen ohne chronologische Reihenfolge zu verschiedenen Zeiten spielen.

Ein großer Zeitsprung würde es der Serie zumindest ermöglich, noch näher mit The Walking Dead zu verschmelzen und weitere Crossover zu ermöglichen. Sollte das Spin-off vielleicht sogar nach Staffel 6 enden, könnten einige Figuren in die Hauptserie überführt werden - immerhin plante Morgan schon in Staffel 5 eine Rückkehr nach Virginia.

Podcast für The Walking Dead-Fans: Ist die Serie nach 10 Staffeln noch gut?

In der Zombie-Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - knöpfen sich Max, Sebastian und Yves The Walking Dead vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir fragen: Ist die Horrorserie nach einem ganzen Jahrzehnt noch gut? Dafür schauen sie auf die Höhepunkte und Tiefpunkte aus 10 Staffeln The Walking Dead.

Schaut ihr Fear the Walking Dead noch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News