Community

The Purge 4: The First Purge - Erstes Poster & Teaser verbreiten Trump-Vibes

31.01.2018 - 09:15 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
4
4
The Purge 4 - Announcement Trailer (English) HD
0:40
The Purge 3 - Election YearAbspielen
© Universal Pictures
The Purge 3 - Election Year
Der 4. Teil der erfolgreichen Low Budget-Horrorreihe The Purge hat mit The Purge 4: The First Purge einen finalen Titel. Ein erstes Poster, einen Teaser sowie ein Startdatum gibt es außerdem.

Die The Purge-Reihe zählt zu den größten Hits der Low Budget-Schmiede Blumhouse Productions. Jeder der bislang veröffentlichten drei Teile des dystopischen Horror-Franchises spielte ein vielfaches seiner Kosten wieder ein und so steht uns bald ein weiteres Kapitel ins Haus rund um jene eine schauerliche Nacht im Jahr, in der ausnahmslos alles erlaubt ist. Bis hierhin wurde der kommende Part unter The Purge: The Island geführt, nun aber hat der Film mit The Purge 4: The First Purge seinen finalen Titel erhalten. Und nicht nur das: Zudem wurde ein erstes Poster veröffentlicht, das ein rotes Baseballcap zeigt - in Anlehnung an den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump, der 2016 während seiner "Make America Great Again"-Wahlkampagne ein eben solches trug (via Mashable ). Die Purge 4-Ankündigung im Teaser (oben eingebunden) steht dem in nichts nach.

The Purge 4: The First Purge

Wie der offizielle Titel bereits andeutet, handelt es sich bei The Purge 4 um ein Prequel. Die Reihe ist in naher Zukunft angesiedelt, in der eine neue Regierung - die "Gründervater Amerikas" - das Zepter in den USA übernommen hat. Um die Verbrechensquote niedrig zu halten, führten die Machthaber eine besonders perfide Regelung ein, auf Grundlage derer einmal pro Jahr jegliche Verbrechen ungesühnt bleiben. Dafür vorgesehen ist die so genannte Purge-Nacht. The Purge 4 erzählt nun von den (sicherlich blutigen) Anfängen dieser schaurigen Tradition. Die Synopsis lautet wie folgt:

The First Purge wird zeigen, wie die Purge erstmals als Möglichkeit getestet wird, um die Verbrechensrate für den Rest des Jahres auf unter 1 Prozent zu senken. Die Führer nutzen Staten Island als Testgebiet. Dort können Menschen ihren Aggressionen freien Lauf lassen ohne Strafe fürchten zu müssen. Als jedoch die Gewalt der Unterdrücker auf die Wut der Ausgegrenzten prallt, verlässt das Experiment die vorgesehenen räumlichen Grenzen und breitet sich über die gesamte Nation aus.

Regie bei The Purge 4: The First Purge, der am 05.07.2018 in den deutschen Kinos startet, führt Gerard McMurray nach einem Drehbuch von James DeMonaco. Letztgenannter schrieb und inszenierte alle bisherigen Teile des Franchises. Neben den Filmen soll es bald auch eine Serie geben, in denen es um jene 364 Tage im Jahr geht, in denen im dystopischen The Purge-Kosmos nicht randaliert oder gemordet wird.

Wie gefällt euch das Poster zu The Purge 4? Freut ihr euch auf das Prequel?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News