The Flash Staffel 4 - Wie und wann geht die Serie weiter?

The Flash
© The CW
The Flash
25.08.2017 - 11:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
1
1
Nach dem gestrigen Finale der 3. Staffel von The Flash auf ProSieben Fun verraten wir euch alles Wissenswerte über die 4. Staffel von The CWs Superheldenserie rund um Barry Allen.

Gestern lief auf ProSieben Fun die deutsche Erstausstrahlung des 3. The Flash-Staffelfinales. Bereits zur US-Premiere der 23. Folge der 3. Staffel von The Flash, Finish Line, haben wir euch in diesem Artikel einen Überblick gegeben, wie es weitergeht. Nach unserem Update der wichtigsten Infos könnt ihr euch hier über die Zukunft eurer liebsten Superheldenserie informieren.

Kommt eine 4. Staffel von The Flash?

Ja. Anfang dieses Jahres gab The CW während einer Präsentation die Verlängerung aller vier Serien des hauseigenen Arrowverse bekannt: Arrow, Legends of Tomorrow, Supergirl und eben The Flash. Trotz der sinkenden Zuschauerzahlen stellt The Flash aktuell noch immer die erfolgreichste Serie aus dem auf den DC-Comics basierenden Universum dar und erhielt eine 4. Staffel. Während die 1. und 2. Staffel von The Flash mit Grant Gustin noch über 4 Millionen US-Zuschauer im Schnitt vor dem Bildschirm lockten, brachen die Quoten in der 3. Staffel merklich ein. Zuletzt schalteten diese noch rund 2,5 Millionen Amerikaner ein.

Wann ist mit der 4. Staffel von The Flash zu rechnen?

Die 4. Staffel von The Flash wird im Herbst, am 10.10.2017 auf The CW ihre US-Premiere feiern. Alle drei Vorgänger starteten ebenso im Oktober bei dem amerikanischen Sender. Für die deutschen Bildschirme steht der schnellste Mann der Welt vermutlich beinahe zeitgleich bei Amazon Video zum Kauf zur Verfügung. Hier könnt ihr voraussichtlich auch die 4. Staffel zur Gänze bereits im Vorfeld erwerben oder wöchentlich für jede Episode einzeln bezahlen. Die deutsche Erstausstrahlung im Fernsehen erfolgt erst einige Monate später. Staffel 1 startete hierzulande im folgenden Januar, Staffel 2 im März nach der US-Erstausstrahlung, und Staffel 3 beging ihr Debüt im April 2017. So ist mit einem TV-Start von Staffel 4 in Deutschland im Frühjahr 2018 zu rechnen.

Was ist von der 4. Staffel von The Flash zu erwarten?

Die ersten Story-Details zur 4. The Flash-Staffel sagen einen Zeitsprung von einem halben Jahr voraus, was mit den Ausstrahlungsterminen konform gehen sollte, da zwischen dem Finale der 3. Staffel und der Premiere der 4. Staffel mehrere Monate liegen. Ebenso wissen wir, dass Kid Flash Barry Allens Flash nicht ersetzen wird. Wir berichteten außerdem, dass Barry Allen ein neues Kostüm bekommt, die Serie humorvoller werden soll, und einer von Flashs populärsten Verbündeten, der Privatdetektiv Ralph Dibny, den Comic-Fans als Superheld Elongated Man kennen, in Form des Schauspielers Hartley Sawyer mit dabei sein wird.

Ein neuerliches Auftauchen von Crossover-Episoden ist, zur Freude vieler Fans, auch in der 4. Staffel wahrscheinlich. Mit Andrew Kreisberg ließ einer der führenden Köpfe des Arrowverse im März 2017 auf dem PaleyFest wissen, dass es Absichten gibt , die Geschichte von The Flash erneut mit der seiner Serien-Kollegen Arrow und Legends of Tomorrow zu kreuzen sowie darüber hinaus Supergirl stärker einzubeziehen. Mit Marc Guggenheim bestätigte an früherer Stelle  ein weiterer Kopf aus dem kreativen Führungszirkel des Arrowverse entsprechende Pläne.

Arrow-Ko-Showrunner Wendy Mericle kündigte im Dezember vergangenen Jahres zudem an: "Wir haben tatsächlich eine Art, glaubt es oder nicht, Konzept für das, was wir fürs Crossover im nächsten Jahr machen wollen. Es ist verrückt." In der Vergangenheit traf Flash in diversen Crossover-Folgen bereits auf seine DC-Kollegen Arrow, die Legends of Tomorrow und Supergirl.

Als möglicher Bösewicht für die 4. Staffel von The Flash wird seit Anfang Juni 2017 The Thinker aka Clifford DeVoe gehandelt. Dieser wurde 1943 in den Comics als Gegenspieler von Jay Garrick eingeführt. Ursprünglich ein gescheiterter Anwalt, mausert er sich zu einem Schurken, der Telekinese und Gedankenkontrolle beherrscht mittels Einsatz von ausgefeilter Technik. Zurückkehren wird in jedem Fall die Schurkin Peek-a-Boo, gespielt von Britne Oldford, die bereits in der 1. Staffel ihr Unwesen trieb. Eine echte Freude macht The CW Serien-Fans mit der Verpflichtung von Battlestar Galactica-Star Katee Sackhoff als Bösewichtin Amunet Black, die in mehreren Folgen zu sehen sein wird. Ihren ersten Auftritt soll sie in der 5. Folge der 4. Staffel haben, Girls Night Out, in der auch Arrow-Darstellerin Emily Bett Rickards als Felicity Smoak mit dabei sein wird.

Anfang dieses Monats berichteten wir, dass Schauspieler Teddy Sears (A Single Man) gerne wieder wieder zu The Flash zurückkehren würde. In der 2. Staffel der Superheldenserie verkörperte dieser Hunter Zolomon bzw. Zoom. Er könne sich eine Rückkehr als Hunter Zolomon von Earth One vorstellen. Zunächst hatte sich Sears' Charakter als Jay Garrick, Flash von Earth Two, ausgegeben, wurde dann jedoch als Serienmörder Zolomon, ebenfalls von Earth Two, enttarnt. Infolgedessen agierte er als Zoom gegen das Team Flash, konnte von Barry Allen am Ende von Staffel 2 jedoch besiegt werden. Fortan muss er den Time Wraiths als Black Flash dienen. Auf Earth One gibt es wie erwähnt Zolomons Doppelgänger, der für Sears eine Möglichkeit darstellen könnte, in die Serie zurückzukehren. The CW kommentierte eine mögliche Rückkehr von Teddy Sears zu The Flash bisher nicht.

Die kommenden fünf Episoden, Folge 70 bis 74 von The Flash, tragen übrigens die Titel The Flash Reborn, Mixed Signals, Luck Be A Lady, Elongated Journey Into Night und Girls Nights Out. Hier könnt ihr den Comic-Con-Trailer zur 4. Staffel sehen:

The Flash - S04 Comic Con Trailer (English) HD
Abspielen


Was erwartet ihr von der 4. Staffel von The Flash?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News