The Chronicles of Narnia: The Silver Chair findet neue Produzenten

10.08.2016 - 09:40 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der MorgenröteBuena Vista International Film Production
2
0
Auch wenn es in den letzten Monaten um The Chronicles of Narnia: The Silver Chair ruhig geworden ist, kommt die Produktion des neuen Films im Hintergrund langsam, aber sicher in Schwung.

Nachdem ein neuer Chroniken von Narnia-Teil bereits vor geraumer Zeit angekündigt wurde und Drehbuchautor David Magee (Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger, Wenn Träume fliegen lernen) auf Twitter sogar verraten hatte, dass das Drehbuch zum Film schon fertig sei, geht es mit der Produktion nun einen weiteren Schritt voran. Denn laut Deadline  tut sich TriStar Pictures mit The Marc Gordon Company, The C.S. Lewis Company und Entertainment One zusammen, um The Chronicles of Narnia: The Silver Chair zu produzieren.

Der Film, der das Franchise neu starten soll, basiert auf dem vierten Teil der Buchreihe, in dem nicht mehr die Pevensie-Kinder, sondern ihr Cousin Eustace im Mittelpunkt des Geschehens steht und nach Narnia zurückkehrt, um einen verschollenen Prinzen zu suchen. In Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte, dem bislang letzten Narnia-Film, wurde die Rolle noch von Will Poulter gespielt. Da es sich aber um einen Neustart des Franchises mit neuen Darstellern und neuen Leuten hinter den Kulissen handelt, sollten Zuschauer nicht erwarten, Poulter in der Rolle wiederzusehen. Bislang wissen wir trotz fertigem Drehbuch noch immer nicht, wer die Regie übernimmt oder wer in Die Chroniken von Narnia: Silver Chair mitspielt. Doch Produzent Mark Gordon ist, was die Zukunft angeht, sehr zuversichtlich:

Das Projekt mit The C.S. Lewis Company zu entwickeln war sehr aufregend und eine wahre Freude. Wir freuen uns sehr, uns mit unseren guten Freunden von TriStar und unseren Partnern bei eOne zusammenzutun und dieses neue, magische Kapitel jungen und alten Fans überall auf der Welt vorzustellen.

Nachdem Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia und Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte, die noch von Disney produziert wurden, hinter den Erwartungen des Studios zurückblieben, war lange unklar, ob es mit Die Chroniken von Narnia überhaupt noch weitergeht. Doch nachdem die Rechteinhaber gewechselt haben, stehen die Chancen nun besser denn je. Die insgesamt sieben Romane der Narnia-Reihe haben sich immerhin mehr als 100 Millionen Mal verkauft.

Freut ihr euch auf The Chronicles of Narnia: The Silver Chair?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News