Stranger Things - Noch mehr verstörender Horror in der 2. Staffel

06.05.2017 - 12:00 Uhr
3
2
Stranger Things - S02 Super Bowl Teaser Trailer (Deutsche UT) HD
0:30
Stranger ThingsAbspielen
© Netflix
Stranger Things
Die Stranger Things-Darsteller haben uns in einem Interview einen kleinen Ausblick auf die atmosphärische Ausrichtung der 2. Staffel der Netflix-Serie ermöglicht.

Eine der beliebtesten Netflix-Serien des letzten Jahres, Stranger Things, wird noch in diesem Herbst mit einer 2. Staffel fortgesetzt. Am 31.10.2017, also an Halloween, veröffentlicht der Streaming-Dienst die neuen Folgen seiner Gruselserie, die ihrem Feiertag dann auch möglichst Rechnung tragen soll. Schon die 1. Staffel wartete mit vielen teils subtilen, teils expliziten Horrorelementen auf. Genau davon soll es im neuen Durchgang für die Clique um Mike Wheeler noch mehr geben, wie Mike-Darsteller Finn Wolfhard dem Emmy Magazine  berichtete. (via The Independent )

Es wird ein paar echte Herausforderungen für die Charaktere geben, die wirklich verstörend sind.
Diese Staffel wird viel dunkler, sie wird viel Horror-orientierter. Ich denke, die Leute werden sie besser finden als die erste.

Wem der Demogorgon aus der 1. Staffel schon gereicht hat, muss vor der neuen Staffel nun tief in sich gehen, ob er sich derartigen Schreckensszenarien tatsächlich aussetzen möchte. Schlimmer als Will Byers kann es uns aber nicht ergehen. Der durchstand ja sogar das Upside Down, die furchterregende Zwischenwelt in Stranger Things. Will Byers ist deshalb auch, wie zu erwarten, in der neuen Staffel nicht mehr der derselbe. Dustin-Darsteller Gaten Matarazzo dazu: “Sie sind alle emotional aufgewühlt. Sie fühlen sich schlecht, weil ihr bester Freund zurück ist, aber er verhält sich nicht wie ihr bester Freund. Er hat sich verändert."

Oben könnt ihr euch übrigens den langen Trailer ansehen und hier stehen euch noch mal alle Nachrichten zur neuen Staffel zur Verfügung.

Freut ihr euch auf die 2. Staffel Stranger Things?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News