Beliebt

Star Wars: Obi-Wan Kenobi-Rückkehr wird nur ein kurzes Vergnügen

24.08.2020 - 07:45 UhrVor 18 Tagen aktualisiert
11
0
Ewan McGregor als Obi-Wan KenobiAbspielen
© 20th Century Fox/Disney
Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi
Die Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor macht weitere Fortschritte. Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy verrät nun den Umfang des Star Wars-Ablegers.

Eines der spannendsten Star Wars-Projekte, die sich gerade in Entwicklung befinden, ist die Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor in der Hauptrolle. Noch dieses Jahr sollen die Dreharbeiten zum Star Wars-Ableger stattfinden, der exklusiv auf Disney+ veröffentlicht wird. Doch wie viele Staffeln erwarten uns davon?

The Mandalorian, die erste Star Wars-Realserie auf Disney+, hat mächtig vorgelegt. Die 2. Staffel erscheint im Oktober, während Serienschöpfer und Showrunner Jon Favreau bereits mit der Arbeit an weiteren Abenteuern begonnen hat. Von der Obi-Wan Kenobi-Serie sollten wir uns allerdings kein allzu langes Leben erwarten.

Star Wars: Obi-Wan Kenobi-Serie wird eine Miniserie

Gegenüber The Wrap  (via Comic Book ) bestätigte Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy, dass es sich bei Ewan McGregors Rückkehr als Obi-Wan Kenobi um eine "limited series" - also eine Miniserie - handelt. Aktuell geplant ist ein Staffelumfang von sechs Episode, die allesamt von Deborah Chow inszeniert werden.

Ewan McGregor als Obi-Wan im Episode 3-Trailer:

Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Die Grenzen sind also von Anfang an abgesteckt, was allerdings nichts Schlechtes bedeuten muss, im Gegenteil: Die kreativen Köpfe hinter der Obi-Wan Serie können somit ihre gesamte Schaffenskraft in die sechs Episoden investieren und müssen nicht auf Zeit spielen, wie es leider viel zu oft im Streaming-Zeitalter passiert.

Gerade, wo Serien nicht mehr an den straffen Zeitplan eines traditionellen Fernsehsenders gebunden sind, schleichen sich gerne einmal unnötige Längen in Streaming-Produktionen ein, während nicht wenige Serien den Anschein erwecken, sich die spannendsten Konflikte erst für einen späteren Zeitpunkt aufzuheben. Doch dann ist die Luft meistens schon raus.

Da ist der Ansatz, die Obi-Wan Kenobi-Serie auf eine abgeschlossene Staffel zu konzentrieren, durchaus willkommen. Und sollte die Serie so gut sein, dass sich eine Fortsetzung anbietet: In der Vergangenheit gab es keinen Streaming-Dienst, der Skrupel gehabt hätte, eine Miniserie weiterzuführen, wie etwa Stranger Things bei Netflix demonstrierte.

Podcast: Wird The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

Die neue Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - steht ganz im Zeichen von The Mandalorian bei Disney+. Wir besprechen die 1. Staffel detailliert, inklusive der Frage, ob Baby Yoda für die Serie ein Gewinn ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für den Podcast hat Jenny zwei große Star Wars-Fans eingeladen, Moviepilot-Redakteur Matthias und Kollege Tobias von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe. Zu dritt diskutieren sie die Qualität der Serie und spekulieren über neue Figuren in der 2. Staffel.

Würdet ihr lieber mehrere Staffeln der Obi-Wan Kenobi-Serie sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News