Seltsame Instagram-Posts kündigen neues Alien-Projekt für 2019 an

Alien: Covenant
© 20th Century Fox
Alien: Covenant

Finanzieller Erfolg war dem bislang letzten Teil der Alien-Reihe Alien: Covenant von Ridley Scott nicht gegönnt. Auch wenn der Film etwas mehr als das Doppelte seines Budgets wieder einspielte, blieb er damit hinter den Erwartungen des Studios 20th Century Fox zurück, zumal bei diesem Budget die Ausgaben für das Marketing noch nicht bedacht sind. Das Ende des Franchise steht trotzdem nicht bevor, denn in Zukunft soll Alien durch sechs Kurzfilme erweitert werden. Neue Aufmerksamkeit erregte nun außerdem der offizielle Alien-Instagram-Account durch eine Reihe zusammenhängender Posts, die eine Geschichte erzählen. So können wir 2019 höchstwahrscheinlich mit einem neuen Alien-Projekt rechnen, das aber wohl kein Film sein wird.

Worum geht es in der neuen Alien-Geschichte?

In den vergangenen 7 Tagen gab es auf dem Instagram-Account von Alien insgesamt 6 verschiedene Posts, in denen die Geschichte eines namenlosen Protagonisten erzählt wird, der Gerüchte über Unfälle in einer Weyland-Yutani-Anlange untersucht. Hier findet er heraus, dass die Einrichtung eine Xenomorph-Königin mit einem geheimen Zuchtprogramm beherbergt.

Anschließend werden einige Facehugger ausgebrütet und auf einem Planeten freigelassen, wo sie für zahlreiche Tote unter dem Personal der Anlage sorgen. Nachfolgend könnt ihr euch den ersten dieser Posts ansehen, mit denen die Geschichte beginnt. Den Rest findet ihr auf dem oben verlinkten Instagram-Account:

Darauf könnten die mysteriösen Instagram-Posts hindeuten

Slash Film hat in einem Artikel darüber spekuliert, was die neuen Instagram-Posts zu Alien bedeuten könnten. Beschrieben werden die Posts als 6-teiliges Dossier, das 2019 noch erweitert werden soll. Ein größerer Hinweis dürfte der Hashtag Amanda Ripley sein, der sich unter vielen der Posts findet. Gemeint ist damit die Tochter der legendären Alien-Potagonistin Ellen Ripley, die im Original von Sigourney Weaver verkörpert wird. Als Hauptfigur ist Amanda Ripley bisher in dem Videospiel Alien: Isolation aufgetaucht. Die Instagram-Posts könnten daher auf ein neues Spiel der Reihe hindeuten oder aber auch auf einen Comic, in dem die Handlung aus Alien: Isolation fortgesetzt wird.

Fest steht jedenfalls, dass für das Jahr 2019 definitiv kein neuer Alien-Film mit einem Kinostart angekündigt ist und sich auch kein neuer Spielfilm des Franchise zurzeit in konkreter Entwicklung befindet. Somit müssen wir uns momentan noch gedulden und abwarten, was die Verantwortlichen hinter den mysteriösen Instagram-Posts des Alien-Accounts für uns vorbereitet haben.

Was denkt ihr, was hinter den mysteriösen Instagram-Posts des Alien-Accounts für ein neues Projekt steckt?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Seltsame Instagram-Posts kündigen neues Alien-Projekt für 2019 an
Fb09c94a8c0f45ae8ebc852a7dd4387d