Phantastische Tierwesen 2: Neuer Trailer bestätigt die bisher größte Theorie

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Achtung, Spoiler zur Phantastische Tierwesen- und zur Harry Potter-Reihe: Der finale Trailer zum Zauberer-Sequel Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen ist erschienen und dürfte Harry Potter-Fans begeistert haben, denn darin wird die seit fast einem Jahr kursierende Schlangen-Theorie, die die Brücke zu Harry Potter schlägt endlich bestätigt. Die von Claudia Kim verkörperte Figur ist niemand anderes als die Schlange Nagini, die später zu Voldemorts Begleiterin und Horcrux werden wird.

Eine Harry Potter-Theorie erweist sich in Phantastische Tierwesen 2 als richtig

Auf dem ersten Cast-Foto zu Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen war Claudia Kim im November 2017 neben den wichtigsten anderen Hauptfiguren des Sequels von J.K. Rowling aufgetaucht. Anders als die Figuren erhielt sie jedoch keinen Namen, sondern nur die Beschreibung ein "Maledictus" zu sein, also eine Frau, die unter einem geerbten Blutfluch leidet und sich dadurch immer wieder in eine Bestie verwandeln muss, bis sie irgendwann für immer dieses Ungetüm bleibt.

Ihre Nähe zum auf seine Art verfluchten Obscurial Credence Barebone (Ezra Miller) wurde schon vor dem ersten Trailer deutlich. Noch spannender war allerdings der Gedanke, dass sie die Gestalt auf einem Zirkusplakat im Hintergrund des ersten Films sein könnte, die sich in eine Schlange verwandelt. Von dort aus war der Schritt für die Theorie-freudigen Fans nicht mehr weit zu der Vermutung, dass Claudia Kims Charakter nicht nur irgendeine Schlange, sondern die Schlange des Harry Potter-Universums sein könnte: Voldemorts mörderisches Haustier und Horcrux Nagini. Das wurde nun im dritten Trailer bestätigt.

Wer neben der im Trailer gezeigten Schlangen-Verwandlung (oben im Player noch einmal anschaubar) und Credences Flüstern ihres Namens weitere Beweise braucht, dass die Schlange wirklich Nagini ist, kann sich auch von ihrem Charakterposter weiter unten (samt Rollenname) überzeugen lassen.

Ein phantastisches Tierwesen: Claudia Kim bestätigt, dass sie Nagini ist

Gegenüber der Entertainment Weekly durfte Schauspielerin Claudia Kim darüber hinaus nun endlich ihr fast einjähriges Schweigen zu ihrer geheimnisvollen Figur brechen:

Es wird so interessant sein, eine andere Seite von Nagini zu sehen. Ihr habt sie bisher nur als Horcrux gesehen. Hier [in Phantastische Tierwesen 2] ist sie eine wunderbare und verletzliche Frau, die leben will. Sie will ein Mensch bleiben und ich denke, dass ist ein wundervoller Kontrast für den Charakter.

Für Nagini steht also noch eine zukünftige Entwicklung an, die sich sicherlich auch noch durch die Fortsetzungen Phantastische Tierwesen 3, Phantastische Tierwesen 4 und Phantastische Tierwesen 5 ziehen wird. Was wird sie zu der Killerschlange werden lassen, die 70 Jahre später Severus Snape ermordet und schließlich selbst von Neville Longbottom getötet wird? Und werden wir ihr erstes Treffen mit dem jungen Voldemort aka Tom Riddle miterleben dürfen? Schon jetzt lieferte J.K. Rowling einige Antworten.

Was haltet ihr davon, dass Nagini nun Teil der Phantastische Tierwesen-Reihe wird?



moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."
Deine Meinung zum Artikel Phantastische Tierwesen 2: Neuer Trailer bestätigt die bisher größte Theorie
Ebdc33926abb48e6baff96e1b0e497c7