Once Upon a Time in Hollywood: Die Stars und ihre realen Vorbilder im Vergleich

Once Upon a Time in HollywoodAbspielen
© Sony
Once Upon a Time in Hollywood
21.08.2019 - 09:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
13
2
In Once Upon a Time in Hollywood vermischt Quentin Tarantino fiktive Figuren mit echten Persönlichkeiten. Wir zeigen euch Figuren und reale Vorbilder im Bildvergleich.

Wie auch schon in Inglourious Basterds vermischt Quentin Tarantino in seinem neuen Film Once Upon a Time ... in Hollywood erfundene Figuren mit jenen, die es auch in Wirklichkeit gegeben hat. Die Reise des Regisseurs ins Los Angeles seiner Kindheit im Jahr 1969 wird dadurch ebenso zu einer Anordnung persönlicher Erinnerungen wie zu einem Spiel aus Wahrheit und Fiktion.

Damit ihr die Figuren besser einordnen könnt und einen Überblick in Tarantinos popkulturellem Spiel aus Zitaten und Referenzen behaltet, zeigen wir euch die realen Figuren aus Once Upon a Time in Hollywood nachfolgend mit ihren historischen Vorbildern im Bildvergleich. Den Schauspieler Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) und sein Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt) solltet ihr dabei aber nicht erwarten. Die beiden Hauptfiguren sind von Tarantino für den Film komplett erfunden worden.

Reale Figuren aus dem Filmgeschäft in Once Upon a Time in Hollywood

Da Tarantino große Teile seines Films im Hollywood von 1969 ansiedelt, tauchen in Once Upon a Time in Hollywood auch verschiedene Persönlichkeiten aus dem damaligen Filmgeschäft auf.

Damian Lewis als Schauspieler Steven McQueen

Damian Lewis und Steve McQueen

Mike Moh als Schauspieler und Stuntman Bruce Lee

Mike Moh und Bruce Lee

Nicholas Hammond als Schauspieler und Regisseur Sam Wanamaker

Nicholas Hammond und Sam Wanamaker

Luke Perry als Schauspieler Wayne Maunder

Luke Perry und Wayne Maunder

Timothy Olyphant als Schauspieler James Stacy

Timothy Olyphant und James Stacy

Figuren der Manson-Family und aus dem Umfeld ihrer Morde

In der Geschichte von Once Upon a Time in Hollywood spielen der Kommunen-Führer Charles Manson und seine psychopathische, mörderische Manson-Family eine Rolle. Auch Opfer der Manson-Morde tauchen in Tarantinos 9. Film auf. Dabei handelt es sich um die Schauspielerin und damalige Ehefrau von Regisseur Roman Polanski, Sharon Tate, sowie drei ihrer Freunde, die am 9. August 1969 von Mitgliedern der Manson-Family ermordet wurden.

Margot Robbie als Schauspielerin, Model und Manson-Family-Opfer Sharon Tate

Margot Robbie und Sharon Tate

Rafal Zawierucha als Regisseur und Sharon Tates Ehemann Roman Polanski

Rafal Zawierucha und Roman Polanski

Damon Herriman als Anführer der Manson Family Charles Manson

Damon Herriman und Charles Manson

Dakota Fanning als Manson-Anhängerin Lynette Alice "Squeaky" Fromme

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Lena Dunham als Manson-Anhängerin Catherine Share

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Maya Hawke als Manson-Anhängerin Linda Kasabian

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Austin Butler als Manson-Anhänger Charles "Tex" Watson, der in die Morde involviert war

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Bruce Dern als George Spahn, der der Manson-Family seine Ranch zur Verfügung stellte

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Emile Hirsch als Hairstylist und Manson Family-Opfer Jay Sebring

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Rumer Willis als Schauspielerin Joanna Pettet, die mit Sharon Tate befreundet war

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dreama Walker als Schauspielerin Connie Stevens, die in Sharon Tates Nachbarschaft wohnte

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Costa Ronin als Wojciech Frykowski, Drehbuchautor und Freund von Roman Polanski, und Samantha Robinson als Abigail Folger, Frykowskis Liebhaberin und Erbin von Folger Coffee

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Once Upon a Time in Hollywood läuft seit vergangener Woche in den deutschen Kinos und konnte bereits Platz 1 der hiesigen Charts erringen.

Wie fandet ihr Quentin Tarantinos Umgang mit realen und fiktiven Figuren in Once Upon a Time in Hollywood?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News