Schnell bei Netflix nachholen: Brad Pitt in der grausamen Kriegshölle

27.03.2020 - 08:34 UhrVor 5 Tagen aktualisiert
0
1
Brad Pitt in Herz aus StahlAbspielen
© Sony
Brad Pitt in Herz aus Stahl
Nur noch für kurze Zeit könnt ihr bei Netflix Herz aus Stahl mit Brad Pitt streamen. In dem Actiondrama wird der Zweite Weltkrieg aus Sicht der Amerikaner zum brutalen Inferno.

In Herz aus Stahl von David Ayer spielt Brad Pitt einen amerikanischen Sergeant, der 1945 in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs mit seinen Männern ums Überleben kämpfen muss. Aktuell könnt ihr euch den Film noch bei Netflix anschauen. Falls ihr ihn noch nicht gesehen habt und das nachholen wollt, solltet ihr euch aber beeilen. Herz aus Stahl steht nur noch bis zum 31. März 2020 zum Streamen bereit.

Darum geht es im starbesetzten Herz aus Stahl bei Netflix

In David Ayers Kriegsfilm, der im Original den knapperen Titel Fury trägt, spielt Brad Pitt die Rolle eines Sergeants mit dem einprägsamen Namen Wardaddy. Im April des Jahres 1945, als der Zweite Weltkrieg in Europa seine entscheidende Phase erreicht, befehligt Sergeant Wardaddy einen Sherman Panzer mit fünfköpfiger Besatzung. Im Herzen des von Feinden besetzten Nazi-Deutschlands muss sich die Armee gegen eine Übermacht zur Wehr setzen.

Neben Brad Pitt in der Hauptrolle wartet Herz aus Stahl mit weiteren größeren Namen im Cast auf. Zu den Stars des Films zählen unter anderem auch noch Shia LaBeouf, Logan Lerman, Jon Bernthal, Michael Peña und Scott Eastwood.

Herz aus Stahl

Herz aus Stahl lässt die Moviepiloten mit gemischten Gefühlen zurück

In der Moviepilot-Community kommt Herz aus Stahl mit über 4.300 Bewertungen auf einen Bewertungsdurchschnitt von 6,6. Einige Nutzer loben an dem Film beispielsweise die intensiven Kriegsszenen und die Inszenierung:

Sehr stark inszeniert, die Schauspieler überzeugen und die Kampfszenen sind sehr sehenswert. Auch die Szenen dazwischen können sich sehen lassen, da sie nicht im klassischen "Amerika ist so perfekt"-Stil eines amerikanischen Kriegsfilms sind. Storytechnisch bei einem solchen Kriegsfilm wohl nicht wirklich mehr rauszuholen. - Dan Westside (8)
Ich finde das ganz gur dargestellt. Es ist trotz Heldenblabla eher ein Antikriegsfilm. Die Charaktere werden auch mit ihren negativen Seiten dargestellt und die Situationen an sich will wohl kaum einer mitmachen. - KritiKatz (7)
Schmutzig, unangenehm und zum Glück ganz weit entfernt von der ästhetisierten Kriegspropaganda eines „Lone Survivor“. „Herz aus Stahl“ ist ein starkes Stück Kino, welches die Unmenschlichkeit des Krieges wiederspiegelt und dabei Täter sowie Opfer auf beiden Seiten präsentiert. - stuforcedyou (7)
[...] Ich war relativ positiv überrascht von "Fury", weil der Film nicht als reine Glorifizierung der US-Soldaten daherkommt. So vergewaltigen auch US-Soldaten mal Frauen und exekutieren entwaffnete, gegnerische Soldaten, die mit Fotos ihrer Familie wedeln und um ihr Leben betteln. So eine gnadenlose und teilweise ungerechtfertigte Härte sieht man in den wenigsten US-Kriegsfilmen. [...] - vnfr33 (7)
Herz aus Stahl

Neben den positiven Stimmen gibt es aber auch zahlreiche Moviepilot-Mitglieder, die Herz aus Stahl geradezu verteufeln:

Hab noch kein mieseres Machwerk wie diesen amerikanischen Propagandafilm gesehen... Solchen Schwachsinn habe ich noch nie gesehen nach 45 min war Schluss - markus1972 (0)
Möchtegern-Autorenfilmer David Ayer beweist mit seinem kriegverherrlichendem Machwerk, dass er er außerhalb seiner LAPD-Milieustudien auf der Leinwand geradezu verloren ist. In Herz aus Stahl wird der Schrecken des Zweiten Weltkriegs als Vergnügen dargestellt. Die Gefahr dieses Films wird glücklicherweise durch seine Lächerlichkeit abgeschwächt. - AlexX2 (4)
Ich empfinde Abscheu, wenn ich dieses fast schon propagandistische Werk sehe. - Milchmann (0)
Dieser Film hat eigentlich nur ein Argument für sich, deutlich vor Augen zu führen, dass Krieg Scheiße ist. Ansonsten bedient er nahezu alle Klischees in einem Maße, dass einem nur schon davon übel wird... - AASFRESSER (2,5)

Dann klickt auf den Link, informiert euch und schließt ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei Moviepilot einen Überblick über das komplette Streaming-Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

Bis zum 31. März 2020 könnt ihr euch bei Netflix noch selbst ein Bild von dem polarisierenden Herz aus Stahl machen. Danach ist der Film dort nicht mehr zum Streamen verfügbar.

Habt ihr eine Meinung zu Herz aus Stahl mit Brad Pitt?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Herz aus Stahl & aktuelle News

Themen: