Community
Toy Story

Nicht überall, wo Woody drauf steht, ist auch Tom Hanks drin

15.10.2015 - 19:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
0
1
Toy Story - Trailer (Englisch)
3:00
Woody, Buzz Lightyear & Co.Abspielen
© Disney
Woody, Buzz Lightyear & Co.
Tom Hanks hat eine Stimme mit Wiedererkennungswert. Es gibt dennoch jemanden, der sie perfekt imitieren kann. Wenn der Forrest Gump-Star zu viel um die Ohren hat, muss sein Bruder Jim schon mal für ihn einspringen.

Tom Hanks ist Woody. Zumindest haben wir das bis jetzt immer geglaubt. Jetzt hat die Huffington Post  allerdings einen Talkshow-Ausschnitt ausgegraben, nach dem der Schauspieler schon 2011 zugab, dass wir nicht immer seine Stimme hören, wenn es um den schlacksigen Cowboy aus Toy Story geht.

Mehr: Toy Story - Woody sollte ursprünglich viel fieser sein 

Neben der Toy Story-Trilogie besteht das Franchise noch aus zahlreichen anderen Kurzfilmen, Computerspielen und natürlich Actionfiguren. In dem Clip  der BBC-Talkshow The Graham Norton Show wurde Hanks mit einer sprechenden Woody-Spielfigur konfrontiert und antwortete auf die Frage, ob man dort seine Stimme höre:

Nein, das ist mein Bruder Jim ... Es gibt einfach so viele Computerspiele und Videos und Jim arbeitet das ganze Jahr daran.

Alle Woody-Angelegenheiten, die er nicht selber machen wolle, überließe er einfach seinem Bruder Jim, scherzte Hanks. Tatsächlich übernahm Jim Hanks, selber von Beruf Schauspieler, die Sprechrolle für Woody in einer ganzen Reihe von Videospielen, wie zum Beispiel Disney Infinity und Toy Story 3: The Video Game. Aber auch in der Mini-Serie Toy Story Treats und dem Film Captain Buzz Lightyear - Star Command: Das Abenteuer beginnt vertrat Jim Hanks seinen Bruder.

Mehr: Toy Story 4 wird zur romantischen Komödie

Jetzt bleibt nur noch die Frage, wie das Ganze auf deutsch aussieht. Normalerweise werden Tom Hanks' Charaktere in den deutschen Versionen durch den Synchronsprecher Arne Elsholtz übernommen. Was das Toy Story-Franchise angeht, scheint die Sache allerdings etwas komplizierter zu sein. Während Woody in Toy Story und Toy Story 2 von Peer Augustinski gesprochen wurde, hat in Toy Story 3 der Komiker Michael Herbig den Part übernommen. Augustinski synchronisierte dann aber wiederum Jim Hanks' Woody in Captain Buzz Lightyear. Wie gut Jim Hanks die Stimme seines Bruders nachmachen kann, könnt ihr euch hier ansehen:


Wenn Tom Hanks nicht zu beschäftigt ist und Lust hat, was wir hoffen, dann wird er auf jeden Fall bei Toy Story 4 wieder mit dabei sein. Der vierte Teil der Toy Story-Reihe wird nicht an den dritten anknüpfen, sondern eine ganz neue Geschichte erzählen. Pixar und Disney haben den Starttermin auf den 15. Juni 2018 festgelegt.

Hattet ihr als Kind eine Woody-Actionfigur?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News