Neu auf Netflix: Emma Thompson verwandelt sich in ein Late Night-Monster

31.05.2020 - 08:15 Uhr
3
2
Late NightAbspielen
© Entertainment One/Fox/Universal/Netflix
Late Night
Wir haben heute einen kleinen, aber feinen Netflix-Tipp für euch. Dabei handelt es sich um die herzerwärmende Komödie Late Night mit Mindy Kaling und Emma Thompson.

Erst vor wenigen Tagen berichtete der Hollywood Reporter , dass Mindy Kaling zusammen mit Parks and Recreation-Veteran Dan Goor das Drehbuch zur kommenden Komödie Natürlich blond 3 schreiben wird. Das sie in diesem Fach eine absolute Expertin ist, hat Kaling schon zuvor bewiesen. Late Night - Die Show ihres Lebens ist der beste Beweis dafür.

In der von Nisha Ganatra inszenierten Komödie übernimmt die US-amerikanische Schauspielerin nicht nur eine der zwei Hauptrollen, sondern verfasste auch im Alleingang das Drehbuch. Herausgekommen ist ein herzerwärmender Film, der sich mit dem Räumen einer Late-Night-Show ein spannendes Setting aussucht und geschickt aktuelle Themen aufgreift.

Late Night mit Mindy Kaling ist brisant und berührend

Im Mittelpunkt von Late Night, der ab heute bei Netflix als Stream verfügbar ist, befindet sich die von Mindy Kaling verkörperte Molly, eine junge, aufstrebende Autorin, die eine Anstellung bei der erfolgreichen Talkshow Tonight with Katherine Newbury erhält. Seit geraumer Zeit herrscht hier Langeweile und Routine in den Redaktionsräumen.

Schaut euch den Trailer zu Late Night an:

Late Night - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Eines Tages gerät Moderatorin Katherine Newbury (Emma Thompson) in Verruf, sie würde andere Frauen hassen. Die Anstellung von Molly ist folglich ein strategischer Schachzug, um der eigenen Show in einer sich verändernden Gesellschaft neue Relevanz zu verleihen. Der Konflikt ist somit vorprogrammiert - die Auflösung fällt trotz konventioneller Dramaturgie ganz charmant aus.

Was Late Night dabei sehr schön gelingt: Aktuelle Themen verspielt im Genre-Kontext der Komödie aufzugreifen. Dadurch wird der Film nie zu bedeutungsschwanger, muss sich im Gegenzug aber auch nicht in Klischees flüchten. Vielmehr verknüpft Mindy Kaling gekonnt die verschiedenen Bestandteile, mal humorvoll, mal mit einer gewissen Tragik ausgestattet.

Der Teufel trägt Prada trifft auf The Morning Show

Ein besonderer Reiz ist dabei die Verankerung in der Late-Night-Szene, die gar nicht allzu weit von den Entwicklungen rund um die MeToo-Bewegung entfernt ist. Der Einfluss und die Vorbildfunktion berühmter Persönlichkeiten wird hier genauso thematisiert wie die Frage nach Karriere und Gleichberechtigung in einem System, das von Ungleichheit geprägt ist.

Vor allem begeistert Late Night dabei mit seinen zwei Hauptdarstellerinnen: Mindy Kaling und Emma Thompson sind ein tolles Gespann, egal, ob sie gerade zusammenarbeiten oder versuchen, sich zu hintergehen. In seinen besten Momenten schielt Late Night dabei in die Richtung von Filmen wie Der Teufel trägt Prada und Serien wie The Morning Show, auch wenn der Film letzten Endes nie der Niveau seiner Vorbilder erreicht.

Podcast: Streaming-Tipps für gute Laune und Ablenkung

In der Gute-Laune-Episode unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir massenhaft Tipps zur Ablenkung bei Netflix, Disney+, Amazon & Co.:

Andrea, Esther und Jenny reden darüber, von welchen Filmen und Serien bei Netflix, Disney+ & Co. sie sich in dieser aufwühlenden Zeit an die Hand nehmen lassen. Egal ob Comedy oder Zeichentrick, Fantasy oder Horror, hier ist für jeden die perfekte Ablenkung dabei.

Werdet ihr euch Late Night auf Netflix anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News