Degen-Action

Nach Sherlock Holmes kommen Die Drei Musketiere

12.02.2010 - 10:40 Uhr
9
0
Die vier Drei Musketiere
© United Artists
Die vier Drei Musketiere
Nachdem Sherlock Holmes bewiesen hat, dass auch klassischen Stoffen eine Verjüngungskur zum Kinoerfolg verhelfen kann, plant Warner jetzt die nächste Literaturverfilmung und der Bösewicht ist Kardinal Richelieu.

Guy Ritchie hat aus Sherlock Holmes einen modernen Action-Helden gemacht, ohne die Wurzeln seiner Figur zu verleugnen. Dadurch konnte der Film bislang fast eine halbe Million Dollar einspielen. Jetzt will Variety zufolge der Produzent und Drehbuch-Autor von Sherlock Holmes, Lionel Wigram, das gleiche Prinzip auch auf andere Literaturstoffe anwenden. Sein nächstes Projekt sind Die Drei Musketiere von Alexandre Dumas.

Lionel Wigram, der früher bei Warner unter anderem für die ersten drei Harry Potter-Filme verantwortlich war, nutzte seine Kontakte zum alten Arbeitgeber, um den Film bei Warner Bros. unterzubringen. Als Drehbuchautoren konnte er Peter Straughan (Männer, die auf Ziegen starren) gewinnen. Ein Regisseur, die Besetzung und der Releasetermin sind allerdings noch Zukunftsmusik.

Erzählt wird die Geschichte der drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis und ihrem Freund d’Artagnan, die um die Ehre ihrer Königin und gegen den (nur im Roman) bösen Kardinal Richelieu und seine Gehilfin Lady Winter kämpfen. Entgegen ihres Namens nutzen sie dazu allerdings mit Vorliebe Degen statt Musketen. Die Romane von Alexandre Dumas sind eine Trilogie, die auch aus den Bänden 20 Jahre Später und Der Vicomte von Bragelonne besteht. Genug Potential also, um den Film im Erfolgsfall zum Franchise auszubauen.

Allerdings wird es für Lionel Wigram nicht leicht, die vier Degen-Fans aus dem 17. Jahrhundert so aufzupeppen, wie es ihm mit Sherlock Holmes gelungen ist. Schließlich handelt es sich bei ihnen nicht um einen Technik-Freak mit Prügeltalent und vielschichtigem Charakter wie Sherlock Holmes, sondern um sehr klassische Helden ohne Fehl und Tadel.

Die Geschichte der Drei Musketiere wurde schon mehrmals verfilmt. Die bekannteste Version ist wahrscheinlich Die drei Musketiere von 1948 mit Lana Turner und Gene Kelly. Derzeit plant auch der britische Regisseur Paul W.S. Anderson (Resident Evil, Death Race) eine 3D-Version von Die Drei Musketiere in Zusammenarbeit mit der deutschen Constantin-Film.

Wählt euer Lieblingskino und gewinnt zwei Kinofreikarten! Moviepilot sucht die beliebtesten Kinos im Lande – die Top 200 findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News