Community

Murder in the First - TNT setzt Krimiserie nach 3. Staffel ab

12.10.2016 - 19:30 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
2
0
Murder in the First mit Kathleen Robertson und Taye DiggsAbspielen
© TNT
Murder in the First mit Kathleen Robertson und Taye Diggs
TNT hat die Krimiserie Murder in the First nach der 3. Staffel abgesetzt. Statt einen Fall pro Woche zu lösen, wurden Verbrechen in ihr jeweils eine Staffel lang aufgeklärt.

Mit Murder in the First hatte TNT eine Krimiserie im Programm, die vom handelsüblichen Schema "Eine Folge, ein Fall" abwich. Taye Diggs als Inspector Terry English und Kathleen Robertson als Inspector Hildy Mulligan hatten nämlich jeweils eine ganze Staffel Zeit, um ein einziges Verbrechen aufzuklären. Wie Deadline  berichtet, wird ihnen dieser Luxus nach der jüngst beendeten 3. Staffel allerdings nicht mehr zuteil werden, denn TNT hat die Serie von Steven Bochco und Eric Lodal abgesetzt.

Murder in the First-Mitschöpfer Steven Bochco brachte das Format einer Krimiserie, die sich eine Staffel lang einem einzigen Fall widmet, erstmals 1995 mit dem Anwalts-Thriller Murder One auf die Bildschirme. Doch was damals noch ungesehen und bahnbrechend war, scheint für TNT heute nicht mehr auszureichen: Deadline merkt an, dass der Sender in Zukunft auf dunklere, provokativere Serien setzen will, wie Animal Kingdom mit Ellen Barkin als Verbrecherfamilien-Patriarchin namens "Schlumpf" und Good Behavior mit Michelle Dockery als frisch aus dem Gefängnis entlassener Diebin, die einen Mord verhindern will.

Zwar waren die Einschaltquoten von Murder in the First nie besonders hoch, die letzte Folge der 3. und nun finalen Staffel wollten mit 1,6 Millionen aber so viele Zuschauer sehen wie keine andere Episode dieser Season.

Habt ihr Murder in the First gesehen und seid traurig über die Absetzung der Krimiserie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News