Matrix 4: Keanu Reeves verrät den wahren Grund für die Rückkehr

09.06.2020 - 07:20 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
15
3
Matrix Revolutions - Trailer (Deutsch)
1:24
Keanu Reeves als Neo in Matrix RevolutionsAbspielen
© Warner Bros.
Keanu Reeves als Neo in Matrix Revolutions
Matrix 4 wird kein Reboot der Science-Fiction-Reihe, sondern eine waschechte Fortsetzung. Nun verrät Keanu Reeves, warum er sich für seine Rückkehr als Neo entschieden hat.

Die Ankündigung von Matrix 4 als Fortsetzung überraschte durchaus - immerhin hätte Warner Bros. die erfolgreiche Science-Fiction-Reihe auch einfach als Reboot ins Kino zurückholen können. Stattdessen haben sich die Verantwortlichen aber auf eine Fortführung der bestehenden Geschichte entschieden.

  • Matrix bei Sky Ticket : Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Dieser Umstand hat ebenfalls zur Folge, dass wir uns auf die Rückkehr einiger vertrauter Gesichter freuen dürfen, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Dazu gehört allen voran Keanu Reeves, seines Zeichens Hauptdarsteller der ersten drei Matrix-Filme. Gegenüber Empire  hat er nun den wahren Grund verraten, der ihn zu seiner Rückkehr bewegte.

Matrix 4: Keanu Reeves ist begeistert vom Drehbuch

Allem Anschein nach besitzt Matrix 4 schlicht und ergreifend ein richtig gutes Drehbuch. Außerdem war es die Beteiligung von Lana Wachowski, die Keanu Reeves zurück zur Matrix-Reihe gebracht hat.

Lana Wachowski hat ein wunderschönes Skript und eine wundervolle Geschichte geschrieben, die mich berührt hat. Das ist der einzige Grund, es zu machen. Wieder mit ihr zu arbeiten, ist einfach unglaublich. Es war wirklich etwas Besonderes und die Geschichte hat auch einige bedeutende Dinge zu sagen - und davon können wir auch etwas mitnehmen.

Schaut unser Video zur kompletten Matrix-Reihe:

Matrix 4: Alles über die Reihe und die kommende Fortsetzung
Abspielen

Lana Wachowski hat das Drehbuch zu Matrix 4 nicht allein geschrieben. Ihr zur Seite standen David Mitchell und Aleksandar Hemon. Beide haben schon zuvor mit ihr bei Sense8 zusammengearbeitet. David Mitchell schrieb zudem den Roman Cloud Atlas, der wiederum von den Wachowski-Schwestern und Tom Tykwer verfilmt wurde.

Auch Carrie-Anne Moss ist von Matrix 4 angetan

Keanu Reeves ist aber nicht der einzige, der voller Leidenschaft für seine Matrix-Rückkehr brennt. Auch Carrie-Anne Moss zeigt sich sehr angetan, wie Empire festhält.

Ich hätte nie gedacht, dass [Matrix 4] jemals passieren wird. Das war nie auf meinem Radar. Als [das Projekt] an mich herangetragen wurde, mit unglaublicher Tiefe und all der Integrität und Kunstfertigkeit, die man sich nur vorstellen kann, dachte ich mir: 'Das ist ein Geschenk.' Es war sehr aufregend.

Bei den positiven Worten der beiden wird die Vorfreude auf Matrix 4 nur noch größer. Bereits die ersten Set-Bilder, die Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss als Neo und Trinity auf einem Motorrad wiedervereinten, sorgten für Gänsehaut.

Der Kinostart von Matrix 4 ist für den 20. Mai 2021 angesetzt. Trotz der Corona-Pandemie und Verzögerungen bei den Dreharbeiten hält Warner Bros. bisher an dem Termin fest.

Freut ihr euch auf die Rückkehr von Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss in Matrix 4?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News