Ma folie - Ein beängstigender Eifersuchtsthriller auf DVD

Alice Dwyer & Sabin Tambrea in Ma folie
© W-Film
Alice Dwyer & Sabin Tambrea in Ma folie

So beginnt es: Hanna (Alice Dwyer) und Yann (Sabin Tambrea) sind unsterblich ineinander verliebt. Insbesondere Yann ist seiner Angebeteten verfallen und hält romantische Momente als Lettres filmées (zu deutsch gefilmte Briefe) mit dem Smartphone fest. Es wird Yanns Ritual, diese Filmchen als kleine Liebesbotschaften an Hanna zu senden.

So endet es: Aber Liebe vergeht - insbesondere dann, wenn die Beziehung von Eifersucht und Misstrauen zerfressen ist. Hanna und Yann stehen kurz vor dem Ende ihrer Partnerschaft. Während Hanna alles hinter sich lassen möchte, kann Yann nicht loslassen und sein Verhalten nimmt immer krankhaftere Züge an.

Mehr davon: Alle DVD-Neuheiten der Woche

Die gebürtige Österreicherin Andrina Mracnikar drehte zuvor vor allem Dokumentationen und kurze Spielfilme. In Ma folie vereint sie die Einflüsse aus beiden Bereichen, indem sie die Videoaufnahmen von Yann mit der klassischen Kameraführung des Genrekinos kombiniert. Dadurch entsteht eine anziehende und zugleich beunruhigende Nähe zu den beiden Hauptdarstellern. Dieser Eindruck verstärkt sich durch die Stimmungsodyssee, auf die der Zuschauer geschickt wird. Die Schmetterlinge im Bauch sterben eines langsamen und qualvollen Todes. Empfindet der Zuschauer Hannas Sicht nach, wird es zunehmend schwieriger zwischen realen und wahnhaften Vorstellungen zu differenzieren. Es wirkt so, als würde jemand über den Handlungsverlauf Lieder wie Every Breath You Take von The Police (1983) oder gar Verrückt nach dir von K.I.Z. (2016) immer laut drehen.

Als Hanna ihn abweist, wird Yann zum Stalker. Die kranke Logik: Was du nicht besitzen kannst, musst du zerstören. (Spiegel Online, Christian Buß)

Mracnikar studierte unter anderem Regie, sowie Buch und Dramaturgie an der Filmakademie Wien bei namhaften Dozenten wie Michael Haneke und Walter Wippersberg. Die Nachwuchsregisseurin nahm sich über zehn Jahre Zeit, um ihr Kinodebüt umzusetzen. Mit Dwyer, die bereits in zahlreichen Krimis mitwirkte, und Tambrea, der seit 2008 Mitglied des Berliner Ensembles ist, ist die Besetzung von Ma folie mehr als geglückt.

Ab diesem Freitag ist Ma folie auf DVD & Blu-ray erhältlich. Würdet ihr zum Film greifen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Ma folie - Ein beängstigender Eifersuchtsthriller auf DVD
Jetzt auf DVD, Blu-ray, UHD und digital!The Man Who Killed Hitler and Then The Bigfoot
8da835b6ec9b43ee9d2d29254f18fc93